Keine Pizzeria mehr auf Baltrum?

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: DEIN Wunsch für ein "besseres" Baltrum?!?

Beitragvon Moorgeist » 20.02.2011, 20:53

Wassermann hat geschrieben: ...ein guter Italiener oder alternativ ein gutes griechisches Lokal wären schön....


Ähem ...
Ich bilde mir ein, die Qualität eines "Italieners" durchaus beurteilen zu können, in mehreren Städten. Man sagt nach auch, München sei die nördlichste Stadt Italiens ;-) Hat wohl auch seinen Grund in der kulinarischen Landschaft hier.
Wenn ich einen Wunsch hätte ... dann würde dieser die Insel in meinen Augen ziemlich verschlechtern: Dann verpflanze ich "Da Luciano" in meine Heimat.

Jedenfalls ... in meinen Augen jedenfalls ein "guter", subjektiv für meinen Geschmack sogar ein hervorragender Italiener. Im Übrigen schrecken mich auch die Preise nicht (wie man manchmal vor Ort, gerade von Tagesurlaubern, zu hören bekommt) - solche bin ich nämlich von hier gewohnt und es würde sich kein Mensch darüber aufregen.
Ein "Grieche" jedoch ... ja das wäre etwas ... und natürlich mit "to go"-Abteilung!

Überhaupt ... das Thema Gastronomie: Ich verschwende keinen Gedanken mehr daran, im Februar "mehr" Restaurants geöffnet zu sehen. Aber: in der Hochsaison Öffnungszeiten vom 18 bis 20 Uhr sind nicht sehr knusprig. Entspricht nicht immer meinem Tagesrythmus im Sommer 8)
Servus aus München

Ralf
Mr.Meadow
Vielschreiber
Beiträge: 264
Registriert: 29.07.2007, 12:04

Re: DEIN Wunsch für ein "besseres" Baltrum?!?

Beitragvon Mr.Meadow » 20.02.2011, 22:47

Hmm...
also du bist tatsächlich der erste den ich kenne / lese der ihn offenbar richtig gut fand...
Die Pizza galt allgemein als gut... aber mal ehrlich, das ist auch nicht gerade die große Kunst. Aber bei allem anderen galt für mich und offenbar viele eher "Hunger treibts rein".
Das Präteritum war übrigens kein Stilmittel. Er ist fort.
Mahlzeit
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: DEIN Wunsch für ein "besseres" Baltrum?!?

Beitragvon Moorgeist » 20.02.2011, 23:26

Das war mir nicht bekannt, dass er "fort" ist. Schade drum - wobei sich bei manchem die Hände nun von alleine reiben werden. Wann hat er den Laden denn dicht gemacht? Hatte es einen besonderen Grund? Nachfolger für die Lokalität in Sicht?? Wo soll man denn nun hin um einen schönen Eisbecher zu geniessen?
Sagen wir mal so ... ich habe den Ruf einen anspruchsvollen Gaumen zu haben und die Küche dort war sehr anständig. Kenne auch viele, die dieser Meinung sind - aber es sicher hier nicht posten. Und zu behaupten, GUTE Pizza zu machen sei nicht schwer, halte ich aus eigener leidvoller Erfahrung für gewagt ;-)
Außerdem: Luciano hat immer noch als einer der ganz wenigen ein wenig Licht in die gastronomische Diaspora gebracht, gerade was die Öffnungszeiten anging.

Kommentar der besten Ehefrau von Allen: Dann können wir ja jetzt auch woanders hinfahren. Das meint sie ernst, fürchte ich. :evil:
Servus aus München



Ralf
Theo
regelmäßiger User
Beiträge: 57
Registriert: 17.03.2010, 21:38
Wohnort: Delmenhorst
Kontaktdaten:

Re: DEIN Wunsch für ein "besseres" Baltrum?!?

Beitragvon Theo » 21.02.2011, 20:23

Also Ralf,

ich bin auch sehr gut mit Luciano ausgekommen und auch in jedem Urlaub bei ihm zum Essen gegangen. Ich habe niemals etwas bei ihm bekommen, was schlecht war. Natürlich sind Geschmäcker verschieden und es jedem Recht zu machen, das geht sowieso nicht.
Ich kenne mittlerweile auch die Hintergründe der Schließung, werde die hier aber ganz sicher nicht breittreten. Nur soviel: Im nächsten Urlaub hätte er mich als Gast nicht mehr begrüßen können.
Ich bin allerdings auch der Meinung, daß ein internationales Restaurant (Grieche, Italiener, Türke oder auch Balkan) mit flexibleren Öffnungszeiten, als die "einheimischen" Lokale es bieten, unbedingt wieder auf die Insel muß.
Aber ich weiß auch: Es wird daran gearbeitet.

Gruß aus Franken

Theo
Meersenf
regelmäßiger User
Beiträge: 23
Registriert: 14.10.2007, 20:30
Wohnort: Hamburg

Re: DEIN Wunsch für ein "besseres" Baltrum?!?

Beitragvon Meersenf » 21.02.2011, 22:03

........ für uns kein Verlust. Essen, Bedienung und Ambiente waren unterirdisch - es kann nur besser werden.

Gern erinnere ich mich an die Geschichte, als besagter Wirt uns den Wein "Gavi di Gavi" von der Firma "Pinot Grigio" servieren wollte. Der Hauswein, den unsere Freunde bestellten, war derselbe ..... nur billiger.
jumpstyle

Luciano

Beitragvon jumpstyle » 21.02.2011, 22:17

....und ich finde es unterirdisch und Vollpfostenmäßig mies, dass man nun anfängt jemanden schlecht zu reden, der hier kein Forenmember ist und sich somit weder rechtfertigen, noch wehren kann.

Hört auf damit!

Ich halte es in meinem Leben so, dass ich sehr gern 'mit' Leuten rede - aber nicht bei Dritten 'über' sie.
Und ich glaube, es ist der bessere Weg :!:


Gruß aus A-Town

Nic?
Mr.Meadow
Vielschreiber
Beiträge: 264
Registriert: 29.07.2007, 12:04

Re: Luciano

Beitragvon Mr.Meadow » 21.02.2011, 22:35

jumpstyle hat geschrieben:....und ich finde es unterirdisch und Vollpfostenmäßig mies, dass man nun anfängt jemanden schlecht zu reden, der hier kein Forenmember ist und sich somit weder rechtfertigen, noch wehren kann.
Hört auf damit!
Ich halte es in meinem Leben so, dass ich sehr gern 'mit' Leuten rede - aber nicht bei Dritten 'über' sie.
Und ich glaube, es ist der bessere Weg :!:
Gruß aus A-Town
Nic?


Na so ein Blödsinn...
Man wird doch wohl seine Meinung äußern können und müssen, gänzlich unabhängig davon, ob der in der Kritik stehende Mensch anwesend oder mitlesend ist...

Konsequent gedacht: Wann darf ich meine Meinung äußern? Nur wenn einer im Forum angemeldet ist? Nur wenn er auch regelmässig liest? Maximal 3 Tage nach seinem letzten Login?

Guttenberg ist vieleicht nicht im Welt-Online Forum angemeldet. Also alle Fresse halten.
Und dass mir ja keiner was Schlechtes über Adolf sagt, der liest hier auch nicht mit.
Mann....
Snoer
Vielschreiber
Beiträge: 373
Registriert: 28.11.2008, 15:25
Wohnort: Dortmund-City

och nööö

Beitragvon Snoer » 21.02.2011, 22:48

Hallo zusammen,

also nein, so nicht. Ich kann das auch nicht wirklich gut heißen, was ihr da grad so schreibt und was soll das überhaupt bringen und was hat das mit dem eigentlichen Thema noch zu tun? Ist doch nu wirklich egal, wie der eine oder andere über das Essen und die Weinauswahl gedacht hat... Trefft euch am Stammtisch und redet drüber, aber nicht hier im Forum. Man muss hier niemanden schlecht machen. Und Mr. Meadow - die Vergleiche hinken :mrgreen:

mame: ich antworte später, bin noch geflasht vom Foto :shock:

So, schönen Abend noch.
Benutzeravatar
Dennis
regelmäßiger User
Beiträge: 95
Registriert: 03.07.2007, 12:11
Kontaktdaten:

Keine Pizzeria mehr auf Baltrum?

Beitragvon Dennis » 22.02.2011, 09:05

Dieser Thread fungiert ab sofort als Sammeltread zu diesem Thema.

Aber nach wie vor gilt, es soll niemand in diesem Forum persönlich angegriffen oder schlecht gemacht werden. Bitte haltet euch daran. Vielen Dank.
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Keine Pizzeria mehr auf Baltrum?

Beitragvon Moorgeist » 22.02.2011, 11:50

Danke Theo ...

Ich schreibe hier auch ausdrücklich nur über die kulinarische Seite ... da darf ich erst recht loben, weil es ja nun keine Werbung mehr ist.
Die Umstände sind mir nun auch bekannt.

Passt im übrigen gut in mein Berufsbild ... nun gut.

Sicher ist gerade Essen auch Geschmackssache. Ich habe meinen persönlichen Eindruck geschildert, der eben ein durchweg guter war. Vor allem haben wir wirklich jeden Sonderwunsch erfüllt bekommen. Sohnemann bekam mal einen schönen Geburtstagsteller ...

Was den Service angeht ... nun, das stimme ich soweit zu, dass es Tage gegeben hat, da wurde sicher gerade ein Neukunde abgeschreckt, weils drunter und drüber ging. Aber ... ich habe den Service immer freundlich erlebt und bemüht, auch wenn teilweise bei einigen diese Mühen nicht zu einem 100%igen Ergebnis führten.

@ Meersenf: Du scheinst ja ziemlich übel auf Luciano zu sprechen sein ... was ich hinsichtlich der Geschichte mit dem Wein auch verstehe (wobei ... das kenne ich auch von woanders her zur Genüge ...). Jedoch ... unterirdisch war der Service sicher nicht (oder nur an wenigen bestimmten Tagen) ... vergleichsweise konnte ich da, im Gedenken an andere Inselerlebnisse, nicht meckern. Natürlich gibts auch wesentlich herausragendere Beispiele für Service ... egal ob nun ein Kuchentempel im Osten (mit laut Sohnemann den besten Spaghetti Bolognese überhaupt) oder im deutschen Speiselokal meiner Wahl mit Blick auf die Inselglocke.

Das Ambiente ... unterirdisch ... warum? Was macht es schlechter als das von der Mehrheit in unserem Lande vorhandener "Italiener"?
Das Essen ... unterirdisch? Was bedeutet das konkret? Dass nicht auch mal etwas schief gehen kann oder dass die Küche grundsätzlich nicht in der Lage war, etwas genießbares zu kochen?


Ich kann nur hoffen, dass wirklich bald eine Nachfolgeregelung gefunden wird und dann zumindest vergleichbares Angebot und Öffnungszeiten bestehen.
Servus aus München



Ralf
Meersenf
regelmäßiger User
Beiträge: 23
Registriert: 14.10.2007, 20:30
Wohnort: Hamburg

Re: Keine Pizzeria mehr auf Baltrum?

Beitragvon Meersenf » 22.02.2011, 15:50

Ich kann die Aufregung nicht ganz nachvollziehen, denn es handelt sich ja nicht um eine andere Person, sondern um ein Lokal. Bewertungen und persönliche Kommentare über Restaurants, Kneipen, aber auch Unterkünfte gibt es zuhauf im Internet und ich sehe darin nichts Ehrenrühriges.
Wenn man sich als zahlender Gast vera....t vorkommt, dann sollte man doch darüber berichten können!

Ansonsten schließe ich mich an: Es wäre wünschenswert, wenn ein Nachfolger gefunden werden würde, damit die kulinarische Vielfalt der Insel gewahrt bleibt.
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Keine Pizzeria mehr auf Baltrum?

Beitragvon Moorgeist » 23.02.2011, 10:44

Nun, nach den Forenregeln ist es eben auch nicht erlaubt, ein "Unternehmen" nieder zu machen oder auch besonders herauszustellen ... betrifft also hier eben nicht nur natürliche Personen.

Allerdings, da das Unternehmen nicht mehr existiert, wird man hiervon wohl etwas abgehen können. Fairness sollte aber auch sein.
Immer noch interessiert mich, was an Essen und Service konkret auszusetzen war? :wink:
Servus aus München



Ralf
Meersenf
regelmäßiger User
Beiträge: 23
Registriert: 14.10.2007, 20:30
Wohnort: Hamburg

Re: Keine Pizzeria mehr auf Baltrum?

Beitragvon Meersenf » 23.02.2011, 16:19

Lieber Ralf,

wie soll ich mich über die Qualität des Essens auslassen ohne "schlecht zu reden", also die Forenregeln einhalten?
Aber die "Weingeschichte" sollte einem doch schon zu denken geben, oder? Wenn der Hauswein (billiger) derselbe wie ein "Pinot Grigio" (teurer) ist und bei Nachfrage, wie das angehen könne, das beide Besteller aus derselben Karaffe eingeschenkt bekommen, zu hören bekommt es sei beides ein "Gavi" von der Firma Pinot Grigio, dann fällt mir dabei nicht mehr viel zu ein.

Lass uns das Thema lassen, Essen ist eh Geschmackssache und hoffen, dass ein "guter" Italiener folgt. Ich stehe auf einfache Gerichte mit guten Zutaten (z.B. gutes Olivenöl, frisches Gemüse) - falls man Wünsche äußern darf ;- )

Grüße aus Hamburg vom Meersenf
halbhusky
Wenigschreiber
Beiträge: 3
Registriert: 09.05.2010, 23:45
Wohnort: Hamburg

Re: Keine Pizzeria mehr auf Baltrum?

Beitragvon halbhusky » 24.02.2011, 22:18

Also, ich habe die Forumsregeln nochmal ganz genau durchgelesen. Da steht ja gar nicht drin, das man ein spezielles italienische Restaurant nicht schlecht finden darf. :wink:
In diesem Sinne würde ICH mir wünschen, wenn ein neues Restaurant auf Baltrum eine moderne Menükarte und vernünftige Qualität anbietet: weinger Pommes und Frittiertes, Schnitzel gern ohne Jäger oder Zigeuner, Salate knackig und Nudeln nicht in Sahne erstickt. Das wäre toll!

@ Mr.Meadow: auf den Punkt gebracht!
Benutzeravatar
Spacecowboy0211
Vielschreiber
Beiträge: 605
Registriert: 14.08.2007, 07:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: Keine Pizzeria mehr auf Baltrum?

Beitragvon Spacecowboy0211 » 10.03.2011, 20:55

ein Vögelchen twitterte mir dass Vera ( Strandcafe ) den Laden übernimmt. Nun können wir mit Spannung darauf warten was dort schönes entstehen wird.
Bitte Jammer Nicht, Baltrumurlaub Lauert Schon Wieder
Wassermann
regelmäßiger User
Beiträge: 27
Registriert: 31.08.2009, 18:58
Wohnort: Münster

Re: Keine Pizzeria mehr auf Baltrum?

Beitragvon Wassermann » 11.03.2011, 14:33

Das klingt hoffungsfroh!
Benutzeravatar
Sandkorn
Vielschreiber
Beiträge: 106
Registriert: 05.07.2007, 18:31
Wohnort: Baltrum

Re: Keine Pizzeria mehr auf Baltrum?

Beitragvon Sandkorn » 11.03.2011, 16:34

Ein anderer Piepmatz meinte, dass Vera das Strandcafe dafür verkaufen will :|
Benutzeravatar
Spacecowboy0211
Vielschreiber
Beiträge: 605
Registriert: 14.08.2007, 07:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: Keine Pizzeria mehr auf Baltrum?

Beitragvon Spacecowboy0211 » 12.03.2011, 09:21

Jaja, Baltrum und das Vogelschutzgebiet. Wo sonst zwitschern die Piepmätze so frei und froh herum ?
Bitte Jammer Nicht, Baltrumurlaub Lauert Schon Wieder
K@rla
regelmäßiger User
Beiträge: 34
Registriert: 16.08.2010, 17:34
Wohnort: Baltrum

Re: Keine Pizzeria mehr auf Baltrum?

Beitragvon K@rla » 16.03.2011, 17:29

hab gehört, geht beides weiter, strandcafé und kaap! :D
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Keine Pizzeria mehr auf Baltrum?

Beitragvon Moorgeist » 16.03.2011, 19:16

Kaap ... ein Name aus alter Zeit ;-)

Tatsächlich ist es wohl so, dass das Restaurant wie schon angemerkt weitergeführt wird, derzeit finden Bauarbeiten statt.
Hinsichtlich der zu erwartenden Speisen bin ich guter Hoffnung :-)
Servus aus München



Ralf

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste