Baltrum "Solo" zum Runterkommen?

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
Benutzeravatar
Zoofan
Vielschreiber
Beiträge: 189
Registriert: 26.07.2007, 06:54
Wohnort: Münster

Baltrum "Solo" zum Runterkommen?

Beitragvon Zoofan » 02.08.2007, 08:08

In wieweit bietet sich die Insel zum absoluten "Runterkommen" an, z. B. im Frühherbst?
Ganz ohne Partner, Kind oder Kegel - einfach nur nach dauernden 12 Stunden Arbeitstagen, Stress mit Kollegen und dem Job, nach ewigem Lärm und Krach und Hektik ein paar Tage die Seele und die Beine (in der Nordsee ;-)) baumeln lassen... Früh aufstehen, durch Sturm, Wellen und Gischt stapfen oder auch auf der Aussichtsdüne die goldene Oktobersonne genießen und nicht denken, nicht planen, nicht überlegen und vor allem: garnix reden - nur man selbst sein!

- Hat jemand Erfahrungen mit einem solchen oder ähnlichen Urlaub auf Baltrum gemacht: ganz Single auf Zeit sein - ohne die geringsten Ambitionen auf ein Gegenstück?
- Ist Dornröschen überhaupt groß genug für einen solchen Aufenthalt?
- Ist es z. B. im Oktober ruhig genug und kann man da auch mal ein Stückchen laufen, ohne viele Menschen zu treffen?
- Wie werden "Einzelgänger" überhaupt auf einer winzigen und doch wohl "Familienurlaubsinsel" betrachtet?
Zuletzt geändert von Zoofan am 06.11.2007, 06:14, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Elke
Vielschreiber
Beiträge: 164
Registriert: 03.07.2007, 22:51

Beitragvon Elke » 02.08.2007, 09:10

Hallo Zoofan,

auch für solchen Urlaub, vor allem im Oktober, eigentlich zu jeder Jahreszeit, ist Baltrum supertoll geeignet. Das ist genau das, was ich mir auch mal wünschen würde! Denn Baltrum ist einfach nur: Erholung pur, egal ob mit Familie, Freunden oder allein. Die Insel ist zwar klein, bietet aber trotzdem genug Freiraum zum Abschalten ganz ohne Stress, Lärm, Hektik. Ruhe PUR!
Und wenn Du mal dort warst, wirst Du es schon merken, denn einmal Baltrum, immer Baltrum. Entweder man verliebt sich in die Insel, oder bleibt ihr in Zukunft fern. Manchen ist es zu ruhig dort. Aber so, wie ich Dich verstanden habe, ist es genau das, was Du suchst. Laß Dich überraschen!

Liebe Grüße
Elke
*************************************
Jede Minute, die man lacht,
verlängert das Leben um eine Stunde!
*************************************
Michael
regelmäßiger User
Beiträge: 85
Registriert: 23.07.2007, 14:32
Wohnort: Münster

Beitragvon Michael » 02.08.2007, 09:55

Hallo Zoofan,

egal, ob Du alleine oder mit "Anhang" nach Baltrum kommst, man findet immer Gelegenheit zur Ruhe zu kommen. Also einfach ausprobieren, wo Du das auf der Insel schaffst.

Schöne Tag noch aus dem verregneten Hiltrup

Michael
Benutzeravatar
Mirjam
regelmäßiger User
Beiträge: 58
Registriert: 14.07.2007, 17:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitragvon Mirjam » 02.08.2007, 11:36

hallo zoofan
da kann ich mich nur anschließen
wenn du den Strand nach den Strandkörben besuchst oder in den Salzwiesen spazieren gehst, findest du immer einen schönen ruhigen Platz
wie Elke schon gesagt hat klappt so etwas wirklich zu jeder Jahreszeit auf Baltrum. Es gibt viele Orte wo man die Ruhe genießen kann und nur das Schreien der Möven oder Austernfischer hört
mfg mirjam
chriswabahe
Wenigschreiber
Beiträge: 7
Registriert: 02.08.2007, 17:18
Wohnort: Bremen

Runterkommen!!! Oh ja.

Beitragvon chriswabahe » 02.08.2007, 17:30

Hallo Zoofan,

also wenn du wirklich runter kommen willst und Ruhe suchst, dann ist Baltrum im Herbst, Winter oder Frühjahr ausserhalb der Ferien (vorallem nicht über Weihnachten, Neujahr oder Fastnacht) zu empfehlen. Hier wirst du richtige Ruhe finden.

Stell Dir einfach vor du gehst auf der Insel spazieren, sagen wir 4-6 Stunden, dann noch etwas Glück/Pech und Dir begegnen vielleicht 10 Personen. Dabei wird es sich wohl aber dann eher um Insulaner handeln. Die nun wirklich nichts gegen "Einzelgänger" haben.
Oder du begiebst Dich z.B. ans Ostende dort setze dich hin und geniesse die Ruhe, nichts ausser Wellen und Möven wirst du hören und die Wahrscheinlichkeit niemanden zu sehen liegt wohl dann so bei 90%.

Also Baltrum zu den nicht "üblichen" Reisezeiten ist wirklich nur etwas für denjenigen der absolute Ruhe sucht. Diese wird er dann aber mit absoluter Sicherheit finden.
bine22
regelmäßiger User
Beiträge: 30
Registriert: 30.07.2007, 22:36

Re: Baltrum "Solo" zum Runterkommen?

Beitragvon bine22 » 03.08.2007, 15:27

Zoofan hat geschrieben:In wieweit bietet sich die Insel zum absoluten "Runterkommen" an, z. B. im Frühherbst?


Baltrum im Oktober - ein Traum zum Endlich-mal-für-sich-sein. Hier muss man aber eigentlich zu keiner Jahreszeit Angst haben, zwangsanimiert zu werden :-)

Ich wünsche Dir eine gute Erholung!
Sabine
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Beitragvon urbo » 03.08.2007, 20:05

Hallo,Zoofan! Habe mehrfach im Nov./Dez.und Januar Urlaub auf Baltrum gemacht.Dann aber 4-10Wochen und mein Mann blieb dann ein wenig am Anfang und etwas länger zum Schluß.Waren aber auch schon gemeinsam 4Wochen über den Jahreswechsel dort.Ich kann die Zeit ab November nur empfehlen.Fahre dann gerne mit dem Fahrrad am Strand entlang oder laufe mutterseelenalleine um den Ostkopf.Wenn dann noch Sturm ist,ist es besonders schön und sooooo ruhig.Hab manchmal einen Klapphocker mit und setz mich einfach nah ans Wasser,welches im Winter deutlich unruhiger als im Sommer ist.In der Winterzeit vermietet die Familie Wietjes im Westdorf Fewo. für pauschal 480Euro für 4 Wochen,bei Interesse einfach mal deren Hompage anschauen. Fahre im Januar wieder vier Wochen und hoffe auf viele starke Stürme oder Schnee.
So,gute Erholung und eine gute Zeit.
erm
regelmäßiger User
Beiträge: 98
Registriert: 03.07.2007, 14:58
Wohnort: OWL

Baltrum Solo

Beitragvon erm » 04.08.2007, 07:25

Hallo zoofan,

Baltrum solo zum "Runterkommen" kann ich nur empfehlen.

Habe ich in den letzten Jahren immer mal wieder gemacht. Es ist einfach herrlich und hat, zumindest für mich, einen enormen Erholungswert.

Grüße aus OWL

erm
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zoofan
Vielschreiber
Beiträge: 189
Registriert: 26.07.2007, 06:54
Wohnort: Münster

Beitragvon Zoofan » 05.08.2007, 07:29

Danke euch allen für so viele Antworten
Zuletzt geändert von Zoofan am 06.11.2007, 06:15, insgesamt 1-mal geändert.
Mr.Meadow
Vielschreiber
Beiträge: 264
Registriert: 29.07.2007, 12:04

Beitragvon Mr.Meadow » 05.08.2007, 08:18

Hallo Mit-Münsteraner,
>> ei Baltrum kommt noch so schön hinzu, dass man von uns aus in zwei bis drei Stunden bereits da ist! <<

Nicht zu knapp kalkulieren, das letzte Stück von Emden nach Nessmersiel zieht sich ganz schön. Für ein entspanntes fahren, ankommen und Koffer verstauen würde ich schon 4 Stunden + x von Münster ansetzen. Und wenn doch Zeit bleiben sollte kann man im Restaurant am Hafen schon mal bei einem Kopje Tee auf die Insel gucken.
Benutzeravatar
Zoofan
Vielschreiber
Beiträge: 189
Registriert: 26.07.2007, 06:54
Wohnort: Münster

Beitragvon Zoofan » 05.08.2007, 13:03

@ Mr.Meadow:
Zuletzt geändert von Zoofan am 06.11.2007, 06:15, insgesamt 1-mal geändert.
Mr.Meadow
Vielschreiber
Beiträge: 264
Registriert: 29.07.2007, 12:04

Beitragvon Mr.Meadow » 05.08.2007, 14:08

Jahaaa, aber was das Navi nicht weiß - vermute ich mal - wie wir Ostfriesen Autobahnen bauen :oops:
Nämlich ohne Standstreifen... und die Landstraßen sind auch oft so, dass man zwar durch die schönste Gegend Deutschlands :wink: fährt aber eben nicht durch die reichste. Von Dreick Leer bis Nessmersiel ist vielfach 120 und 100 bzw. 80 auf den Landstraßen.
Wir fahren daher morgen auch zeitig los
Gute Fahrt!
Benutzeravatar
Elke
Vielschreiber
Beiträge: 164
Registriert: 03.07.2007, 22:51

Beitragvon Elke » 05.08.2007, 20:25

Oh, wie habt ihr es alle gut. Wenn ich so eine kurze Anreise hätte, dann würde ich öfter nach Baltrum fahren. Aber für mich bedeutet es fast eine Tagesreise, mit Zug, Bus und Fähre. Sicher, mit dem Auto wären wir vielleicht auch in ca. 8 Stunden da, aber wenn ich schon Urlaub auf Baltrum mache, will ich auch Urlaub vom Auto machen. Zudem wir das ganze Jahr mit Autos zu tun haben.
Ich wünsche Euch alle einen supertollen Urlaub! :D :D :D

Liebe Grüße
Elke
*************************************

Jede Minute, die man lacht,

verlängert das Leben um eine Stunde!

*************************************
chriswabahe
Wenigschreiber
Beiträge: 7
Registriert: 02.08.2007, 17:18
Wohnort: Bremen

Die Fahrt lohnt sich immer

Beitragvon chriswabahe » 06.08.2007, 21:51

Also wir fahren sogar von Freitag bis Sonntag und es lohnt sich immer. Und die 5,5 bis 6,5 Stunden von HD sind nun auch nich so schlimm. :lol:
t-line
Wenigschreiber
Beiträge: 8
Registriert: 19.07.2007, 12:45
Wohnort: baltrum

Rückzug

Beitragvon t-line » 23.08.2007, 14:23

Moin,

liebe LONERS !
Daß Wietjes gute Angebote hat,ist richtig.
Gibt aber durchaus noch weitere WINTERGEMÜTLICHE
Quartiere zum richtig wieder zu sich kommen !

:D
Koestritzer
Vielschreiber
Beiträge: 377
Registriert: 03.07.2007, 21:52
Wohnort: Kirchhellen (bei Bottrop) direkt an der A31 2Std.30Min. bis Neßmersiel-Hafenrestaurant
Kontaktdaten:

Beitragvon Koestritzer » 23.08.2007, 20:39

Baltrum lohnt sich immer. Ich war mal für 11 Stunden da von abends 10 bis morgens um 9 zur geburtstagsfeier. VOn Kirchhellen in 2 Std 20 Min. bei gemütlichem fahren
Baltrum ist doch einfach nur... Lebensfreude pur !!!
Benutzeravatar
DAS
Vielschreiber
Beiträge: 345
Registriert: 04.07.2007, 07:35
Wohnort: südlich von Baltrum

Beitragvon DAS » 24.08.2007, 09:21

Baltrum im Oktober ist einfach klasse. Bisher hatten wir immer einen tollen Herbst, mit Sonne und sogar baden war möglich. Sollte ich im Oktober einen einsamen Wanderer sehen, werde ich ihn anlächeln und ihm im Stillen zu seinem Entschluss, Baltrum um diese Jahreszeit zu erleben, gratulieren. Wahrscheinlich wird er dann auch diese entspannte "Baltrumgesicht" haben. :D
Benutzeravatar
Zoofan
Vielschreiber
Beiträge: 189
Registriert: 26.07.2007, 06:54
Wohnort: Münster

Beitragvon Zoofan » 25.08.2007, 08:40

Stimmt ;-)
Zuletzt geändert von Zoofan am 06.11.2007, 07:36, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Zoofan
Vielschreiber
Beiträge: 189
Registriert: 26.07.2007, 06:54
Wohnort: Münster

Beitragvon Zoofan » 29.08.2007, 11:18

Schon gelesen
Zuletzt geändert von Zoofan am 06.11.2007, 07:35, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Elke
Vielschreiber
Beiträge: 164
Registriert: 03.07.2007, 22:51

Beitragvon Elke » 29.08.2007, 13:05

Hallo, lieber neuer Baltrum-Fan und Zoofan

das freut mich, daß es jetzt auch Dich erwischt hat mit dem Baltrum-Virus! Ich habe Dir bestimmt nicht zuviel versprochen, und ich selbst kann es gar nicht mehr abwarten, bis ich nochmal nach Baltrum kann. Wann, das weiß ich leider noch nicht. Aber der nächste Urlaub ist bestimmt auf Baltrum.
Und Deine Bilder find ich klasse, super. Die machen Lust auf mehr Meer!

Liebe Grüße
Elke
:D :D :D
*************************************

Jede Minute, die man lacht,

verlängert das Leben um eine Stunde!

*************************************

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste