schlechte Erfahrungen im Baltrumurlaub

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
warinchen
Wenigschreiber
Beiträge: 3
Registriert: 17.05.2010, 16:24

schlechte Erfahrungen im Baltrumurlaub

Beitragvon warinchen » 28.05.2010, 13:27

hallo ihr lieben leser,

wir waren jetzt das 2mal auf baltrum,aber es war schon wieder eine null :( naja wir wollen ja nicht sehr schlecht reden,aber was sehr trauig ist,das man um 21 uhr nicht mehr schön essen gehen kann :( abends mal schick ausgehen,nach 21uhr ist ein flop auf baltrum.morgens um 8uhr im ostdorf,ist der kleine kiosk erst auf :( also vorher bekommt man keine brötchen oder sons was,trauig...und dann noch sooo eine lange mittagspause!!!aufen markplatz gibs ein fischladen,wo wir dann mittagessen waren,die mitarbeiter waren sooo unfreundlich bei der bestellung,wo man halt auch ne nette beratung über die fisch-sorten möchte.neben an ist noch ein kiosk,wo die auch jacken und vieles mehr verkaufen,da wollte mein mann sich eine jacke kaufen,aber man will auch wissen was es kostet,also fragte er nach...unpersönlich kam eine atwort:das steht daran,müsst du besser hinschauen.wie bitte?also auch wieder eine abfuhr,keine hilfe,keine freundlichkeit.3-4mal von den insulaner gehört,das die hunde von den gästen,die insel versauen!was denken die sich dabei?DIE LEBEN VON UNS (touristen)merken die das nicht?kein wunder das viele das erste mal und das letztemal auf der insel waren.aber ein lob an klüntje :) top kuchen und tee :) und ein lob am strandcafe,waren sehr freundlich...aber nur die beiden?das reicht auf der insel nicht :( liebe grüsse vom festland ps.schade das die insel so runter gewirtschaftet wird,ist sons eine super schöne insel.
die neue
92borderboy

^^

Beitragvon 92borderboy » 28.05.2010, 15:43

Hi warinchen

oh oh *hust




warinchen, ich denk mir mal, dass du noch was jünger bist als die meisten anderen user hier.
Vill. so meine Generation + X Jahre (wegen Mann und so)

Sieh mal, wenn ich 'Silbermond' sehen möchte, dann besorge ich mir ein Ticket dafür und weiß na klar auch vorher, was mich da erwartet. Ich kann dann nicht davon ausgehen, dass nach der Umbauphase plötzlich Guns'n Roses spielen. Wenn ich aber viele unterschiedliche Bands und musicstyles sehen und hören möchte, dann besuche ich ein Festival und auch da schaue ich mir vorher das lineup an.

Verstehst?

Ich kenne dein Problem und viele hier wissen wie ich darüber und andere Dinge auf der Insel denke. Als hardliner :twisted: läufst du hier voll gegen die Wand. Und ja, Veränderungen auf Baltrum sind auch nur langsam aber stetig möglich. Würde man mit der Brechstange daran gehen, wäre das genauso schädlich wie alles immer schön beim alten zu lassen.

Es tut sich ja was, aber warinchen, ich glaube nicht, das Baltrum jemals ein 'Festival' wird oder sein kann.
Darum 'lineup' checken... sich Für oder Gegen etwas entscheiden - und dann aber auch damit zufrieden sein, was on stage abgeht.

Viele Grüße
Nicla♪
Koestritzer
Vielschreiber
Beiträge: 377
Registriert: 03.07.2007, 21:52
Wohnort: Kirchhellen (bei Bottrop) direkt an der A31 2Std.30Min. bis Neßmersiel-Hafenrestaurant
Kontaktdaten:

Beitragvon Koestritzer » 28.05.2010, 18:00

@warinchen

das man um 21 uhr nicht mehr schön essen gehen kann Shad abends mal schick ausgehen,nach 21uhr ist ein flop

wie borderboy schon sagte, man kann nicht alles in allen Varianten haben. Wir haben auch im Winter so ein Problem. Aber so ist alt die Insel. Sie ist ja auch nix für Urlauber, die Fahrradtouren machen wollen oder Shopping den ganzen Tag in Eeinkaufsmeilen. Ebensowenig ist es eine Insel für spät abends in restaurants zu gehen.


aufen markplatz gibs ein fischladen,wo wir dann mittagessen waren,die mitarbeiter waren sooo unfreundlich bei der bestellung

kenne ich anders

schade das die insel so runter gewirtschaftet wird,

Finde ich nicht, haste vielleicht eine negative Momentaufnahme bekommen.

ist sons eine super schöne insel.

stimmt 100prozentig :-)

---> Wie überall gibt es positive und negatives, also sortieren und das schöne genießen .Noch 13 Tage, dann werde ich Deine Kritiken nachprüfen, ob es besser geworden ist, nur Wohnen im Ostdorf...das ist viel zu weit weg...:-)
Baltrum ist doch einfach nur... Lebensfreude pur !!!
Siegerländer

Beitragvon Siegerländer » 28.05.2010, 19:04

Da bekommt man ja Angst, was "Warinchen" so negatives schreibt.
Ich will nämlich Anfang nächster Woche für 14 Tage auf die Insel und das zum ersten Male, ins Westdorf.

Gut, ich weiß, dass ich nicht auf Madeira oder Ibiza fahre um spät abends
noch zu flanieren und dienieren.
Ich verstehe nicht, dass die Leute dort und freundlich sein sollen. Ich kenne die Leute von den anderen Insel nur so, dass Sie alle nett und freundlich sind. So wie alle Norddeutschen.

Ich werde das mal prüfen ob die Negativberichte stimmen.
Kann ich mir nicht vorstellen.
Benutzeravatar
Sandkorn
Vielschreiber
Beiträge: 106
Registriert: 05.07.2007, 18:31
Wohnort: Baltrum

Beitragvon Sandkorn » 28.05.2010, 20:54

Es kommt auch immer auf das persönliche Auftreten an....
freundliche Gäste werden auch freundlich behandelt und jeder Mensch hat bestimmt mal nan schlechten Tag.
Siegerländer

Beitragvon Siegerländer » 28.05.2010, 22:26

Sandkorn hat geschrieben:Es kommt auch immer auf das persönliche Auftreten an....
freundliche Gäste werden auch freundlich behandelt und jeder Mensch hat bestimmt mal nan schlechten Tag.

Genau,
"wie man in den Wald rein ruft, so schallt es heraus."
Die Insulaner sind garantiert nicht unfreundlich.
Fiene
Wenigschreiber
Beiträge: 9
Registriert: 20.03.2010, 01:21
Wohnort: Baltrum

Beitragvon Fiene » 29.05.2010, 00:29

Hallo Warinchen,

schade das du so viele negative Erfahrungen gemacht hast. So wie du schreibst, hört sich das nicht an als wärst du fordernd und unfreundlich gewesen. ...so viel zum Thema "freundliche Gäste werden freundlich behandelt".

Dein Wunsch "essen gehen nach 21 Uhr" ist hier schwierig umzusetzen. Du darfst die Insel nicht mit dem Festland vergleichen. Wenn ein Koch hier gegen 12 Uhr mit seinen Vorbereitungen beginnt und dann die Bons bis 21 Uhr reinkommen, dann hat er noch keinen Feierabend. Die Küche muss noch sauber usw. Das heißt er geht um 22 oder 22.30 Uhr (das sind round about 10 Stunden). In der Nebensaison oder Nachsaison steht dieser Kóch aber auch für nur z.B. 5 oder 6 Tische. Die Bezahlung bleibt die Gleiche. Am Festland würde man sich für die Saisonzeiten noch einen zweiten Koch oder eine Aushilfe besorgen. Das geht hier aber nicht. Hier gibt es keine Aushilfen die nur für ein paar Stunden arbeiten.

Ich hoffe, der Charme dieses Sandhügels hat dich trotzdem überzeugt und du kommst wieder. Weil ganz ehrlich, ....es ist hier fantastisch schön.
Benutzeravatar
Spacecowboy0211
Vielschreiber
Beiträge: 605
Registriert: 14.08.2007, 07:26
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Spacecowboy0211 » 29.05.2010, 02:52

Jemandem der Kritik übt direkt zu unterstellen er/sie hätte die Situation durch eigenes Fehlverhalten quasi heraufbeschworen ist genauso platt und unsinnig wie das Verurteilen der Insel wegen ein paar Ungereimtheiten.

Unfreundliche Angestellte herauszureden mit schlechtem Tag ist auch so eine Sache. Viele Angestellte in Dienstleistungsunternehmen sehen leider im Gast/Kunden oft die Unterbrechung als mehr den Sinn ihrer Arbeit. Diese "Leute" repräsentieren ihren Arbeitgeber und auf Baltrum in gewissem Maße auch die Insel.

@ Niclas: DU bringst es mit deinem Konzertvergleich ziemlich auf den Punkt. Allerdings Baltrum = Silbermond ?? tztztz

@ Fiene: Köche auf dem Festland leiden, Wirtschaftskriesenbedingt, darunter, dass Stellen aus Einsparungsgründen nicht wieder besetzt werden. Dies führt dann zu Arbeitstagen von 13 - 15 Stunden. Wenn dann 5 Minuten vor Feierabend noch ein Gast kommt wird er, zwar mit Kopfschmerzen, so herzlich bewirtet wie möglich auch wenn er 3, 4 oder was weiss ich wieviele Gänge essen möchte. Feierabend ist da zweitrangig. Denn sonst geht der Gast demnächst zur Konkurrenz. Und ein Koch oder kellner der dem Gast den verlangten Service verwehrt hat in der Regel auch keine Zukunft mehr in seinem Betrieb.

Aushilfen, die nur für ein paar Stunden arbeiten ?? In der Gastronomie ?? Bei den Löhnen bleiben die lieber zu Hause und beziehen stütze.


Aber , ganz im Gegensatz zu Warinchen freue ich mich schon wie ein Schneekönig darauf diese ganzen freundlichen , unfreundlichen und was weiss ich noch Leute wieder zu sehen. Denn dann weiss ich......................................ich bin auf Baltrum.

Nur noch ein paar Tage "freu"

schönes Wochenende allen
Bitte Jammer Nicht, Baltrumurlaub Lauert Schon Wieder
Koestritzer
Vielschreiber
Beiträge: 377
Registriert: 03.07.2007, 21:52
Wohnort: Kirchhellen (bei Bottrop) direkt an der A31 2Std.30Min. bis Neßmersiel-Hafenrestaurant
Kontaktdaten:

Beitragvon Koestritzer » 29.05.2010, 09:02

@warinchen:
ich hatte noch eine Bemerkung vergessen:

Baltrum darf man nicht mit anderen Orten vergleichen, denn Baltrum ist was ganz besonders auf unserer Erde und dafür müssen wir dankbar sein :-)
Baltrum ist doch einfach nur... Lebensfreude pur !!!
Benutzeravatar
Elke
Vielschreiber
Beiträge: 164
Registriert: 03.07.2007, 22:51

Baltrum ist einzigartig !!!

Beitragvon Elke » 29.05.2010, 11:52

STIMMT, genau so ist es, Köstritzer

:D :D :D
*************************************
Jede Minute, die man lacht,
verlängert das Leben um eine Stunde!
*************************************
Peteda
Vielschreiber
Beiträge: 276
Registriert: 02.07.2009, 00:06

Beitragvon Peteda » 29.05.2010, 12:35

Jemandem der Kritik übt direkt zu unterstellen er/sie hätte die Situation durch eigenes Fehlverhalten quasi heraufbeschworen ist genauso platt und unsinnig wie das Verurteilen der Insel wegen ein paar Ungereimtheiten.


Sehe ich auch so...........
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Beitragvon Moorgeist » 30.05.2010, 14:45

Und außerdem, man KANN auch um 21 Uhr ganz hervorragend Essen gehen ... mitten im Westdorf!
Servus aus München

Ralf
Benutzeravatar
Spacecowboy0211
Vielschreiber
Beiträge: 605
Registriert: 14.08.2007, 07:26
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Spacecowboy0211 » 30.05.2010, 15:09

Jau, Oblaten und Messwein in der evangelischen Kirche !! Wenn man weiss dass der Schlüssel unter der Fußmatte liegt ! :P

IdS
Bitte Jammer Nicht, Baltrumurlaub Lauert Schon Wieder
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Beitragvon Moorgeist » 30.05.2010, 15:26

Nicht nur dort, lieber Cowboy ... die Lokalität, die ich meine ... oh man soll ja keine Werbung machen ... bietet z. B. auch gutes Eis an.
Servus aus München



Ralf
Heike30
Wenigschreiber
Beiträge: 7
Registriert: 16.02.2010, 12:03

Beitragvon Heike30 » 30.05.2010, 17:53

Spacecowboy0211 hat geschrieben:Jau, Oblaten und Messwein in der evangelischen Kirche !! Wenn man weiss dass der Schlüssel unter der Fußmatte liegt ! :P

IdS

In einer ev. Kirche gibt es keine Oblaten und keinen Messwein :lol:
Benutzeravatar
Spacecowboy0211
Vielschreiber
Beiträge: 605
Registriert: 14.08.2007, 07:26
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Spacecowboy0211 » 30.05.2010, 20:27

Dann bin ich bei der Konfirmation betrogen worden ! :cry:
Bitte Jammer Nicht, Baltrumurlaub Lauert Schon Wieder
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Beitragvon Moorgeist » 30.05.2010, 21:22

Oweia ... man hat dich aus Versehen zur Firmung geschickt .... :lol:
Servus aus München



Ralf
Benutzeravatar
Spacecowboy0211
Vielschreiber
Beiträge: 605
Registriert: 14.08.2007, 07:26
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Spacecowboy0211 » 30.05.2010, 23:44

und ich hab mich gewundert warum alle andere nso jung waren ? :oops:
Bitte Jammer Nicht, Baltrumurlaub Lauert Schon Wieder
Benutzeravatar
Spacecowboy0211
Vielschreiber
Beiträge: 605
Registriert: 14.08.2007, 07:26
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Spacecowboy0211 » 31.05.2010, 02:04

Aber nun mal ehrlich, bin mir sicher dass es das zu meiner Konfirmation noch gab ?? Oder hat Frau Käßmann Eigenbedarf angemeldet ?? :roll:
Bitte Jammer Nicht, Baltrumurlaub Lauert Schon Wieder
Peteda
Vielschreiber
Beiträge: 276
Registriert: 02.07.2009, 00:06

Beitragvon Peteda » 31.05.2010, 09:37

@heike30
In einer ev. Kirche gibt es keine Oblaten und keinen Messwein

Bist du dir da so sicher? :wink:
Wie wäre es mit dem *Abendmahl* z.B.?

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste