Ausflugsfahrt Norderney

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
Baltrumfreund
Wenigschreiber
Beiträge: 9
Registriert: 29.02.2008, 16:55

Ausflugsfahrt Norderney

Beitragvon Baltrumfreund » 17.03.2010, 16:40

Ich bin in Mai zum 10 male in Baltrum. Immer 14 Tage, bisher war es immer möglich einen Tag nach Norderney einzuplanen. Nur diesmal
ist es in der Zeit vom05.05.-23.5.2010 nicht möglich. Ich finde das müßte dringend im Fahrplan geändert werden. Vielleicht wei seiner ob es Sonderfahrten gibt.
Benutzeravatar
Spacecowboy0211
Vielschreiber
Beiträge: 605
Registriert: 14.08.2007, 07:26
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Spacecowboy0211 » 17.03.2010, 17:46

Hallo Baltrumfreund. Na dass nenne ich mal Terminplanung.

so wie es aussieht sind die Norderneyfahrten am 04. 05. und am 24.05.

Dazwischen, wie von Dir ja geschrieben, nicht.

Es gäbe , wenn N´ney wirklich sein sollte die Möglichkeit rüber zu fliegen.
Oder, eine weitere, aber sicher für viele wieder ne bekloppte Möglichkeit.
am 13.05. fährt die erste Fähre von Baltrum um 8:30 Uhr, dann von Nessmersiel im eigenen PKW nach Norddeich. Dort dann auf die 10:30 Fähre nach N´ney. von dort zurück mit dem letzen Schiff um 18:00 Uhr. Und schließlich um 21:15 von Neßmersiel zurück nach Baltrum.

Beide Möglichkeiten werden aber sicher teurer als eine normale Tagesfahrt.

Viel Spaß beim 11. Mal, dann im Mai

IdS
Bitte Jammer Nicht, Baltrumurlaub Lauert Schon Wieder
Siegerländer

Beitragvon Siegerländer » 17.03.2010, 19:01

Ich habe das Pech mit Langeoog. Komme am 1.6. an und reise am 13.6. ab. In dieser Zeit ist keine Fahrt nach Langeoog.´(außer dem Anreisetag)
Benutzeravatar
Pitti vom Dorf
Vielschreiber
Beiträge: 534
Registriert: 03.07.2007, 18:53
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Pitti vom Dorf » 17.03.2010, 19:52

Es gab ja auch schon mal Anschlußfahrten für den CAT nach Helgoland.
Hat sich das nicht gelohnt ?

Habe nichts mehr davon gehört.
Kann jemand mehr dazu sagen ?
Grüsse vom grossen Dorf am Rhein

Pitti

Mit Betahlen woost datt meeste Geld los!
Benutzeravatar
Einheimischer
regelmäßiger User
Beiträge: 60
Registriert: 07.07.2007, 20:37
Wohnort: Baltrum, Westdorf

Beitragvon Einheimischer » 17.03.2010, 20:54

Pitti vom Dorf hat geschrieben:Es gab ja auch schon mal Anschlußfahrten für den CAT nach Helgoland.
Hat sich das nicht gelohnt ?

Habe nichts mehr davon gehört.
Kann jemand mehr dazu sagen ?


Hat sich nicht gelohnt. Der Cat ist schon lange verkauft.
Benutzeravatar
Pitti vom Dorf
Vielschreiber
Beiträge: 534
Registriert: 03.07.2007, 18:53
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Pitti vom Dorf » 18.03.2010, 12:25

Danke für die schnelle Antwort.

Ich habe ihn 2006 bei seinem Besuch in Düsseldorf besichtigt,
war allerdings nie auf der Insel, wenn ein Angebot zur Reise vorlag
Grüsse vom grossen Dorf am Rhein

Pitti

Mit Betahlen woost datt meeste Geld los!
NicZzOnE

cat's n dogs

Beitragvon NicZzOnE » 18.03.2010, 20:36

¼ on Topic

Hey^^


Die Cat No1 haben wir manchmal zwischen Baltrum und Langeoog vorbei fliegen sehen. Ein schönes Schiff.

Mein Dad hat wirklich lange überlegt... Er wusste von den Verkaufsplänen. In 2007 dann hatten wir die Gelegenheit, mit der Cat von Helsinki nach Tallinn, also Finnland - Estland und wieder zurück zu heizen. Diese Route bedient sie - soweit mir bekannt ist - immer noch im high speed Fährbetrieb.

Eine Reederei versuchte etwas weiter Rheinabwärts, ähnliches in der Personenschiffahrt auf dem Rhein. Sie orderten dazu ein gleichartiges Schiff, allerdings russischer Bauart - und es zeigte sich auch hier, dass es entgegen vorlaufender Marktanalysen, nicht wirklich eine Zielgruppe dafür gab. Im Transit Amsterdam/Rotterdam - Arnheim - Köln konnte dieses interessante 'speedboat' im ø nur etwa zu 42 % ausgelastet werden und war damit ökonomisch nicht tragbar. Für ein anderes Konzept, z.B. eine Erweiterung hin zu BoatEvents, zeigte sich dieses Schiff nicht optimal, so dass es letztendlich wieder vom Rhein verschwand.

Jaja, wer's wissen will? Schon klar, naja.

N♪


[19° heute]
Benutzeravatar
Pitti vom Dorf
Vielschreiber
Beiträge: 534
Registriert: 03.07.2007, 18:53
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Pitti vom Dorf » 19.03.2010, 16:08

Nic schrieb....
Jaja, wer's wissen will? Schon klar, naja.


Ich fand auf jeden Fall deinen Beitrag interessant. Ich glaube der Preis
nach Helgoland lagt damals bei 70 Euronen.

Das es auf dem Rhein nix wurde, konnte man sich eigentlich ausrechnen, zuviel Verkehr, Geschwindigkeitsbegrenzungen, keine Möglichkeit den überlegenen Speed auszunutzen.

Bis neulich
Grüsse vom grossen Dorf am Rhein

Pitti

Mit Betahlen woost datt meeste Geld los!
NicZzOnE

ships, noDrugs n rock'n roll^^

Beitragvon NicZzOnE » 19.03.2010, 18:18

Hey^^ - Ja genau Pitti,

...und genauso dachte mein Vater auch.


Was aber, wenn Marktanalysen etwas anderes suggerieren.
Mir zeigt das, dass man einfach auch mal auf die Gefühle in seinem Bauch hören sollte oder sie zumindest als 'einen' Faktor mit einbeziehen^^

Was die Preise betrifft, hmm ja, das Teil auf dem Rhein wurde als eine Art Sprinterbus auf dem Wasser eingesetzt. Durch seinen Speed, im Schnitt machte sie auf der Strecke 60 Kmh (max 80 Kmh) konnten die Transitzeiten auf der schon benannten Route deutlich reduziert werden und das vordergründigen Denken war halt, dass dieses Angebot interessant sein könnte für z.B. Geschäftsleute usw.
War es auch, wurde auch so genutzt und im Vergleich zu anderen Verkehrsmittel waren die Ticketpreise durchaus fair und konkurrenzfähig. Aber eben in der Quantität konnte die notwendige Auslastung nicht erreicht werden. Und irgendwann ist man na klar am Ende der Fahnenstange mit einer Anpassung der Preise nach oben... dann wird es halt nicht mehr toleriert. man versuchte das auch erst gar nicht sondern zog schnell die Konsequenzen aus hmm ja, einer unternehmerischen Fehlentscheidung. Aber naja, gilt nicht auch das deutsche Sprichwort: Wer nicht wagt der nicht gewinnt?

Ich denke ja, es stimmt und das macht so eine Investion vielleicht eher verständlich.

Ich fand es eigentlich schade das 'unser' cat (Heimatstandort Arnheim) wieder verschwand, denn ich sah ihn gern von meinem Zimmer aus vorbei pflügen, auch kamen schon allein wegen ihr recht viele Touris in unsere Stadt, an unsere Uferpromenade und nach Fahrplan^^ nur um sie mal zu sehen. Manche Schiffe, auf denen ich/wir die Leuten kennen, geben auch kurz Signal wenn sie Rheinkilometer 838 passieren, unsere sowieso.

Zu diesen 'cats' vielleicht noch ein Wort in Sachen Umweltschutz. Allein schon durch ihren Antrieb, also die Maschinen/Turbinen an Bord so eines Schiffstyps ergeben sich hohe ökologische Belastungen, die man alles andere als gut heißen kann. Egal ob auf der Nordsee oder im Binnenland auf einem Strom. Und so waren einige überhaupt nicht raurig darüber, das die Katzen wieder verschwanden, hier und ebenso was die Nordsee betrifft.

Dennoch, ich finde, die Cat No1 (und andere dieser Bauart) ist ein sehr schönes Schiff, ich würde dafür sogar den Ausdruck 'ästhetisch' verwenden und na klar ist sie auch in allen technischen Details etwas Besonderes. Sie war übrigens in 2006 in Düsseldorf^^ und erregte dort einiges an Aufsehen, was man an den vielen interessierten Leutz am Ufer unschwer erkennen konnte.

Ja ok, ja klar, ich interessiere mich halt auch für Schiffe, dass ist doch glaube ich auch naheliegend ;)
Und für Züge und Flieger^^ ...und für das 'lecker snutje' von so einem Kitefreak auf Baltrum :) Ich kenne es dort sogar noch unter 'Bananensplit' joa :) Das schmeckt hammer gut bei ihm, echt.


Winkz vom kleinen Dorf am Rhein

Schönes Wochenende XD

Nicla♪


Ein Wunsch kann durch nichts mehr verlieren, als dadurch, daß er in Erfüllung geht.
Benutzeravatar
Andrea
regelmäßiger User
Beiträge: 68
Registriert: 05.07.2007, 11:27
Wohnort: Bad Vilbel

Beitragvon Andrea » 05.04.2010, 16:58

:( :( :(
...und nach Juist geht's nur einmal in der ganzen Saison! Nur am 9.5.! Oder habe ich da was übersehen? Das werde ich dann aber ganz knapp verpassen, komme am 9.5. an, allerdings erst nach Abfahrt Richtung Juist. Schade. Hatte gehofft, bei einem unserer Aufenthalte dieses Jahr mal nach Juist zu kommen, aber ein einziger Termin ist nicht gerade viel. Weiss jemand, warum nach Juist nicht öfter gefahren wird?

Viele Grüße
Andrea 8)
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Beitragvon Moorgeist » 06.04.2010, 14:07

Ich hab mal vor ein paar Jahren den Käpt'n der Baltrum III gefragt, warum es keine Ausflugsfahrten nach Wangerooge (wie früher, 70er & 80er-Jahre) mehr gibt. Er erklärte das mit deim veränderten Wattfahrwasser, das eine Hin-und Rückfahrt nach Wangerogge MIT einigermaßen ausreichendem Inselaufenthalt nicht zuließe. Möglicherweise verhält sich das i. S. Juist ja ähnlich - nur an einem Tag sind die Tidenverhältnisse so, dass man das innerhalb des annehmbaren Zeitfensters bewerkstelligen kann.
Servus aus München

Ralf
Benutzeravatar
Spacecowboy0211
Vielschreiber
Beiträge: 605
Registriert: 14.08.2007, 07:26
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Spacecowboy0211 » 06.04.2010, 16:28

schon mal jemand darüber nachgedacht, dass es auf Baltrum einfach so unendlich schön ist, dass kaum jemand auf Nachbarinseln will und sich daher die Fähren garnicht lohnen ?


IdS
Bitte Jammer Nicht, Baltrumurlaub Lauert Schon Wieder
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Beitragvon Moorgeist » 06.04.2010, 16:36

DA hast Du natürlich - zumindest mit dem ersten Teil Deiner Aussage - vollkommen Recht. Bei meiner letzten Fahrt nach Langeoog hatte ich allerdings schon den Eindruck, dass die Auslastung mehr als ausreichend war 8)
Servus aus München



Ralf

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste