Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
Austernfischerin
regelmäßiger User
Beiträge: 49
Registriert: 29.07.2014, 12:19

Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon Austernfischerin » 30.05.2016, 13:31

Angeregt von Strandräubers Beitrag im Geo-Thread, den ich hier direkt zitieren möchte:

"Ich fahr nach Baltrum weil
- ich da froh bin keine Autos zu sehen
- relativ befreit vom ständigen Konsumterror bin
- weil ich alles zu Fuß erledigen kann
- ich spätestens nach dem zweiten Aufenthalt weiß wohin ich wofür hin muss
- der Urlaub schon auf der Fähre anfängt
- die meisten Vermieter freundlich sind und ihre Gäste auch entsprechend empfangen (lassen) - Ausnahmen bestätigen die Regel
- ich mehr als ausreichend Restauration vorfinde
- die Preise noch bezahlbar sind
- die Insel nicht vollgebaut wurde und Hochhäuser nur auf Norderney zu finden sind
und der Strand ist ne Wucht."



Und ich sage: Weil ...

- ich dort jedes Mal wieder das Gefühl von "zu Hause" habe wie nirgends sonst
- der Urlaub dort so völlig ohne Zwänge ist, jeder kann sich so amüsieren, wie er möchte, und man ist trotzdem zusammen
- ich meine Kinder, als sie noch klein waren, unbesorgt laufen lassen konnte (den Weg zu Stadtlander hatten sie ganz schnell raus :x :? )
- sogar meine Teenager- bzw. "jungen erwachsenen" Kinder, gerade mein sich für ordentlich Action interessierender Jüngerer, das kleine, ruhige Baltrum lieben!
- ich das Geschrei der Austernfischer genieße und diese Vögel überhaupt drollig sind (s. z. B. Familienleben neben der Strandvilla Christine oder die Gänge auf Dachfirsten)
- Baltrum die schönsten Sonnenuntergänge hat ... nee ... nein ... das kann ich nicht schreiben, weg damit, also: weil Baltrum ein Synonym für Entspannung ist. Ja, das stimmt! :D
- das Farbenspiel blauer Himmel - weißer Sand - grüne Dünen - rote Ziegel herrlich ist
- Baltrum mich dazu gebracht hat, mich sportlich etwas mehr zu betätigen
- ich immer und immer wieder hinfahre und trotzdem noch nicht überall war (ja, auch auf einem so winzigen Inselchen wird es nicht langweilig!)

Aber ich vermisse die Gitarrengruppe. Und ansonsten erhebt die Aufzählung selbstverständlich keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit!
Baltrum ist keine Insel, sondern ein Zustand.
(x. Neubauer)
boehnejp
Wenigschreiber
Beiträge: 8
Registriert: 14.10.2007, 15:48
Wohnort: Herne ca. 3 Std. bis Neßmersiel

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon boehnejp » 01.06.2016, 11:24

ich fahre nach Baltrum, weil ...... ich seid ca 20 Jahren fast jedes Jahr da war. Es gibt keine bessere Insel :D :)
wanderdüne
regelmäßiger User
Beiträge: 12
Registriert: 18.05.2013, 11:07

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon wanderdüne » 01.06.2016, 15:00

boehnejp hat geschrieben:ich fahre nach Baltrum, weil ...... ich seid ca 20 Jahren fast jedes Jahr da war. Es gibt keine bessere Insel :D :)


Warst du denn schon auf anderen Inseln, nur so zum Vergleich ?
reisestar
Forumsneuling
Beiträge: 1
Registriert: 28.05.2015, 22:35

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon reisestar » 05.06.2016, 16:11

es für uns die gemütlichste Insel ist :D Vor allem, da wir mit Enkel anreisen!
Kurze Wege zum Zentrum und zum Strand und nicht viel Verkehr, bis auf die paar Fahrräder :wink:
meermaus
regelmäßiger User
Beiträge: 37
Registriert: 11.07.2011, 10:41

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon meermaus » 06.06.2016, 08:30

...ich tatsächlich alle anderen ost- und nordfriesischen Inseln kenne und sie mir einfach nicht mehr "passen" :lol: Jahrzehnte lang von der östlichen Nachbarin rübergeschaut und nun fühle ich mich angekommen.Ein kleines lebendiges Gemeinwesen mit allen Vor- und Nachteilen - viel Kreativität und Lebensfreude. Ich darf wieder am 23.8. und freu mir jetzt schon nen Loch innen Bauch - egal wie das Wetter wird :P
Benutzeravatar
Karsten Paulsen
Vielschreiber
Beiträge: 127
Registriert: 24.01.2008, 10:15
Wohnort: Aurich
Kontaktdaten:

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon Karsten Paulsen » 06.06.2016, 09:03

Auf dem Festland:
- Fahren auf dem beschaulichen Land zur Erntezeit Tag und Nacht die Maisdrescher. Zur Abwechslung wird einem dann noch die Gülle um die Ohren gespritzt.
- in der beschaulichen ruhigen Wohngegend einer Kleinstadt setzt spätestens Freitags Nachmittag der Sound elektrischer und benzinbetrieber
Gartengeräte ein. Rasenmährer, Laubgebläse, Kantenschneider, Motorsensen heulen ohne Unterlass bis ca. Samstag 19:00. Sollte es zwischendurch
ruhig sein, legt sich die Hornbach Fraktion zugleich ins Zeug, füllt den Kompressor, reinigt Muttis Zeug mit Pressluft und sägt und bohrt mit
Metabo, Bosch und Makita neue Muster und Löcher in die Welt. Mittagsruhe? Gibt es nicht!

Auf Baltrum
Brandung, Vögel, Gesprächsfetzen, ein Lachen, Rufen und dann wieder Ruhe ... Ruhe.
Baltrum ist einer der wenigen ruhigen Orte/Gebiete in Deutschland, das finde ich gut.
Gruß aus Aurich
Karsten Paulsen
Austernfischerin
regelmäßiger User
Beiträge: 49
Registriert: 29.07.2014, 12:19

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon Austernfischerin » 06.06.2016, 13:21

Ja, die Ruhe, die ist es wirklich.

Oben habe ich übrigens die Schwalben vergessen, von denen ich zu Hause nur träumen kann (und da gehen Nachbarn hin und schlagen ein angefangenes Schwalbennest ab, Mann!!! Eine Chance, und sie machen sie zunichte.).
Den Schwalben auf Baltrum kann ich stundenlang zusehen.
Baltrum ist keine Insel, sondern ein Zustand.
(x. Neubauer)
Baltrumliebe
regelmäßiger User
Beiträge: 48
Registriert: 24.07.2015, 18:09
Wohnort: bei Mainz

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon Baltrumliebe » 07.06.2016, 13:18

Wir kennen auch etliche ost- und nordfriesische Inseln.
Autofrei.........bedeutet manchmal auch ,dass man von den Fahrrädern
fast überrollt wird und wahnsinnig auf die vielen Kutschen aufpassen muss.

Nach Baltrum fahrten wir jetzt schon das 5. Mal.
Und ich habe festgestellt, dass man "Stille auch hören kann"
Nun brauchen wir ja nicht nur Stille und Ruhe, aber auf Baltrum ist eine gute Mischung.
Wir haben sie für uns entdeckt..........ich weiß noch als wir das erste Mal
hinfuhren trauten wir uns nur eine Woche weil wir nicht wußten, ob wir vielleicht
einen Inselkoller kriegen bei der Winzigkeit der Insel.
Viele Grüße

Baltrumliebe
Benutzeravatar
mame
Vielschreiber
Beiträge: 808
Registriert: 18.08.2007, 08:51

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon mame » 12.06.2016, 16:17

Moin zusammen
ein schöner Thread! @Karsten du beschreibst es so, wie ich es auch empfinde (bis auf die Rasenmäher und Kantenschneider, die hört man hier auch schon mal :) ) Fühle mich deswegen manchmal privilegiert hier zu leben.
@ Austernfischerin - die Schwalben, ja keine ausgewiesenen Seevögel, haben auch meine Sympathie. Seit fünf Jahren brüten die bei uns im Kellereingang auf einer waagerecht unter der Decke hängenden Leiter, die ich natürlich den ganzen Sommer entsprechend nicht nutzen kann. Ich kann immer mitverfolgen, wie das Nest entsteht, wie das Brutgeschäft läuft und wie die kleinen flügge werden. Und wenn diese, mir deutlich weniger sympathischen, Elstern vor dem Eingang auftauchen, dann stürzen sich diese kleinen Eltern mutig mit Attacken auf den großen Vogel um ihre Jungen zu verteidigen. Die Elstern haben nach meinem Gefühl hier eine viel zu hohe Populationdichte erreicht, da sie ja unter Artenschutz stehen.
Also allen Baltrumfans ein herzliches Dankeschöne für die netten Berichte hier!
mame
Austernfischerin
regelmäßiger User
Beiträge: 49
Registriert: 29.07.2014, 12:19

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon Austernfischerin » 13.06.2016, 09:21

Seit fünf Jahren brüten die bei uns im Kellereingang auf einer waagerecht unter der Decke hängenden Leiter, die ich natürlich den ganzen Sommer entsprechend nicht nutzen kann. Ich kann immer mitverfolgen, wie das Nest entsteht, wie das Brutgeschäft läuft und wie die kleinen flügge werden.

Oooh, mame, da muss ich ja :mrgreen: und :| vor Neid werden! Immerhin habe ich Meisen, aber Schwalben wären wie gesagt ein Traum! Ok, neulich waren es noch 10 Wochen, und jetzt sind es nur noch acht. Es macht sich. :D Und dann hoffen wir auf viele Schwalben, die auf der Regenrinne direkt vor unserem Fenster sitzen und schwätzen und schwätzen.
Baltrum ist keine Insel, sondern ein Zustand.
(x. Neubauer)
Strandräuber1964
regelmäßiger User
Beiträge: 39
Registriert: 21.03.2016, 18:22

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon Strandräuber1964 » 21.06.2016, 22:29

Ungewollt bin ich hier fast zum Namensgeber des Threads geworden, aber trotzdem eine schöne Idee von Austerfischerin,da möchte ich gerne noch etwas ergänzen:...

- weil die Vorfreude mir immer wieder über Monate der Langeweile ob des Trotts meines beruflichen Alltags hinweghilft und
- nur wenige Tage auf unserer Lieblingsinsel uns viel Kraft für das oft mühselige Leben im Laufrad unseres Lebens geben..... ,

Noch etwa 9 Wochen.....
Benutzeravatar
mame
Vielschreiber
Beiträge: 808
Registriert: 18.08.2007, 08:51

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon mame » 23.06.2016, 08:21

Hallo zusammen
@ Austernfischerin - - kleiner, etwas wehmütiger Nachtrag. Vor ein paar Tagen bekam ich noch gerade mit, wie es eine Elster trotz Alarm und Atacken der Schwalbeneltern geschafft hat, in den Kellereingang zu fliegen und das Nest zu plündern. Gestern hörte ich, dass es in der Nachbarschaft einem anderen Schwalbenpaar genauso erging. An sich sage ich mir ja, man muss der Natur ihren Lauf lassen. In der Natur gibt es keine Moral, kein Gut und Böse. Das ist nun mal Evolution. Dennoch war ich im ersten Moment stocksauer auf diese Nesträuber!
Schönen Gruß
mame
Austernfischerin
regelmäßiger User
Beiträge: 49
Registriert: 29.07.2014, 12:19

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon Austernfischerin » 23.06.2016, 11:04

@Mame, in meinen Augen darfst du sauer sein (ich bin es mit). Wir sehen das nun mal als Menschen, wir freuen uns doch auch über die Tiere, wenn sie bei uns Nester bauen und Nachwuchs bekommen, wir fühlen Leid z. B. mit den Schwalbeneltern, als sie versucht haben, ihre Kinder zu beschützen.

All das ist "normal" und "Natur", aber wenn wir uns hier freuen dürfen, dann dürfen wir dort auch die anderen Gefühle haben.
Baltrum ist keine Insel, sondern ein Zustand.
(x. Neubauer)
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon Moorgeist » 23.06.2016, 14:32

@mame, ich leihe dir gerne mal unseren Felix aus.
Er findet Elstern faszinierend und lecker ;)

Und ja, ich kann verstehen wenn einem das nahe geht, selbst wenn das "Natur" ist ....
Servus aus München

Ralf
meermaus
regelmäßiger User
Beiträge: 37
Registriert: 11.07.2011, 10:41

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon meermaus » 23.06.2016, 14:48

@austernfischerin + mame und überhaupt alle - Schwalbenerlebnis letztes Jahr: Auch in der Holzhütte am Hafen waren mehere Nester und ich konnte, während ich auf Ankunft einer Freundin wartete, sehen wie sie im wahrsten Wortsinne flügge wurden, erst kleinen zappelige Runden und dann wurden sie immer souveräner - das war schon toll. Den Fasanenschrei früh am Morgen ertrag ich auf Baltrum auch gern, vergessen habt ihr aber die Steinwälzer auf den Buhnen, denen könnte ich stundenlang zuschauen... Die Tage bis Baltrum habe ich nicht gezählt - denn das Leben findet auch hier statt. Die Mauersegler haben Junge, die Schwalben finden glücklicherweise auch immer Quartier,und liebe Menschen gibt`s auch hier mein Tipp also = auf Baltrum freuen, aber dazwischen nicht das Leben vergessen. :wink:
Austernfischerin
regelmäßiger User
Beiträge: 49
Registriert: 29.07.2014, 12:19

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon Austernfischerin » 23.06.2016, 16:55

@meermaus, danke für deine Lebensweisheiten, darf ich dir meinerseits auch eine vermitteln? Vorfreude schränkt niemals ein, sondern bereichert immer nur. Durch sie hat man noch eine Freude mehr im Leben. :D

Meine Liste oben kann ich daraufhin noch einmal erweitern, was mich ebenfalls freut:

Ich fahre nach Baltrum, weil ...
... ich meine Vorfreude uneingeschränkt genießen kann, denn bei Baltrum kann ich ganz sicher sein, dass sie berechtigt ist.
Baltrum ist keine Insel, sondern ein Zustand.
(x. Neubauer)
Strandräuber1964
regelmäßiger User
Beiträge: 39
Registriert: 21.03.2016, 18:22

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon Strandräuber1964 » 28.06.2016, 20:51

Gaaaaaaaaaaaanz wichtiger Nachtrag:

- weil wir im April, zum 50ten Geburtstag meiner Frau, in Jutta´s Modetreff einen Silberring auf Maß bestellt haben - auf Vertrauen darauf, dass wir im September wieder da sein werden. Versuch das mal in Düsseldorf, Köln oder München :wink:
HerbertJabs
regelmäßiger User
Beiträge: 24
Registriert: 18.06.2016, 12:49

Re: Ich fahre nach Baltrum, weil ...

Beitragvon HerbertJabs » 03.11.2016, 12:08

Baltrum ist schon seit Jahren eine feste Größe für uns.Die Ruhe, Autofrei und so. Einfach toll.Am liebsten fahren wir auch im März/April hin.
Dann ist die Insel noch nicht so überlaufen.Unser Hund kann dann auch besser am Wasser toben ohne andere Gäste gleich zu stören,was er ganz klasse findet.So hat jeder seine Erholung.Was die Gastronomie angeht,muß ich auch sagen das es um diese Zeit noch eingeschrenkt ist.Aber man findet immer noch etwas. Alles in allem kann man auf der Insel schon einen schönen Urlaub verbringen.Flexibel sollte man jedoch schon sein.Uns fällt immer zu etwas neues auf oder ein.Ein Grund das wir mehrmals im Jahr auf Baltrum sind.Die Insel ist halt Entspannung.
Gruß aus Bielefeld
Herbi und co.
:D :) :?

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste