Mini-Golf-Anlage

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
Strandräuber1964
regelmäßiger User
Beiträge: 39
Registriert: 21.03.2016, 18:22

Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Strandräuber1964 » 11.04.2016, 20:35

Ich nochmal....

Vergangenen Mittwoch haben mich meine Jungs zu einer Runde Mini-Golf überredet...

Wir haben es alle bereut denn die Anlage ist dermaßen überholungsbedürftig - eigenlich sollten die Gäste Geld [i]dafür bekommen [i] wenn sie Mini-Golf spielen möchten, so verranzt ist die Anlage.

Ich bin nicht der Typ der überzogene Ansprüche stellt, aber das, was die Anlage bietet, ist m.E. unter aller Würde. Natürlich ist man im Urlaub bereit, über bestimmte Dinge hinweg zu sehen (man ist ja entspannt). Leider ist aber die Mini- bzw. Cobi-Golf-Anlage absolut unwürdig und hinfällig, um in einem Katalog oder auf einer WebSite als interessanter Punkt überhaupt genannt zu werden.

Die Mülltonen wurden nicht geleert (außer von den Möwen), auf der Anlage standen diverse völlig verranzte Möbel (z.B. Gartentische, total verrostet und einige Bretter vom Wetter zerbröselt (scharfe Kanten/rostige Schrauben usw.)), z.T. waren keine Wege vorgegeben oder aber die vorgegebenen Wege und Gehsteigplatten um einige Bahnen waren lose und mehr als wackelig. Absolute Unfallgefahr - ich spreche da aus Vereinserfahrung! - das kann doch so nicht sein.
Es kann doch nicht sein, dass die Mini-Golf-Anlage eine absolut unrühmliche Ausnahme auf Baltrum bildet. Vor allem eins: am Eingang der Anlage hängt ein Schild, dass in englischer Sprache darauf hinweist, dass die Anlage geprüft ist! Der Betreiber der Anlage muss wohl oder übel Geld in die Hand nehmen und die Anlage instandsetzen, oder aber den A.... in der Hose haben und den Laden dicht machen!

So nicht, und scheinbar ist diese Anlage eine unrühmliche Ausnahme auf Baltrum. Diese Anlage ist in derzeitigem Zustand einfach Schrott. Teilweise bröselt der Beton auf den diversen Bahnen so stark, dass ein vernünftiges Spiel nicht mehr möglich ist. Die Anlage ist absolut ungepflegt und vermittelt dem Gast eines: lass dein Geld hier, erwarte aber nicht das ich etwas dafür biete....

Sowas bin ich nicht von Baltrum gewohnt und auch weil ich sowas bisher nicht kannte, komme ich seit vielen Jahren immer wieder auf diese Insel-Perle. Ich hoffe, die zuständigen Personen lesen dies und veranlassen alles weitere. Gerne spiele ich eine neue Runde, vorausgesetzt, die Anlage wurde Instand gesetzt! Wie wäre es mit einem Gutschein für drei Personen auf der neu gestalteten Anlage?

Mit allerbesten Grüßen
Strandräuber1964
Strandräuber1964
regelmäßiger User
Beiträge: 39
Registriert: 21.03.2016, 18:22

Re: Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Strandräuber1964 » 14.04.2016, 19:30

Das scheint ja niemanden zu interessieren. Ich hatte die Hoffnung, dass die "Spitze der Gemeinde" sich dessen annimmt, denn der Zustand der Anlage ist wirklich erschreckend!
Benutzeravatar
Hauke Haien
Vielschreiber
Beiträge: 148
Registriert: 17.02.2014, 22:16

Re: Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Hauke Haien » 14.04.2016, 23:44

@Strandräuber1964, zuerst herzlich willkommen hier im Forum - und in der Realität. Wenn du mal so die Beiträge durchschaust, wirst du feststellen, dass zu keinem Beitrag irgend ein Kommentar von offizieller Seite gekommen ist. Irgendwie schön: Du kannst hier abgesehen von Schmägedichten alles schreiben! O.k. so einige Forumsregeln sind noch noch da, Böhmermann hätte da schon so seine Schwierigkeiten bekommen, hier sein Gedicht zu veröffentlichen. Es interessiert wohl den ein oder anderen Teilnehmer was du schreibst, das Forum ist aber keine Ort der konstruktiven Kritik oder das System zum Einreichen von Verbesserungsvorschlägen.

Was deine Kritik betrifft, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen! Früher wurden übrigens auf der Bahn Deutsche (?) Meisterschaften im Cobi-Golf ausgetragen, da waren die Siegerfotos (aus heutiger Sicht) aber noch schwarz-weiß.
Strandräuber1964
regelmäßiger User
Beiträge: 39
Registriert: 21.03.2016, 18:22

Re: Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Strandräuber1964 » 15.04.2016, 01:45

Hallo Hauke

danke für deine Rückmeldung.

Den Böhmermann mag ich durchaus, sein angesprochenes Gedicht halte ich allerdings für Murks und billigsten Populismus. Da hat er sich m.E. verrannt oder auf falsche Berater verlassen. However - Baltrum ist mir wichtiger!

Deine Reaktion zeigt aber dass das Problem der Minigolf-Bahn durchaus bekannt ist. Ich bleibe dabei: die Touristen sollten eigentlich Geld dafür bekommen [b] wenn sie auf der Bahn spielen, der derzeitige Zustand geht gar nicht und Baltrum hat sowas nicht verdient.[/b]

Wir (ich und meine Frau) haben für uns beschlossen, dass wir gar nicht mehr woanders hinwollen - Baltrum ist für uns DAS Ziel für unseren Urlaub. Ganz egal zu welcher Jahreszeit (zugegeben, der Winter fehlt noch ) das Dornröschchen der Ostfriesischen Inseln ist uns mehr als genug. Und unsere Jungs ( im Moment 20 bzw 25 Jahre alt ) teilen die Begeisterung. Wir hatten gerade mit den beiden und meiner Schiegermutter mit 78 eine ganz tolle Woche bei euch.

Es gibt aber eben noch sehr viele junge Familien, die euch besuchen und möglicherweise den ersten Urlaub auf Baltrum verbringen. Da kann so eine veranzte Minigolf-Bahn in der heutigen Zeit schon mal ein Ausschlußkriterium für den nächsten Urlaub sein! Und wenn dann vom Vermieter in der Unterkunft am falschen Ende gespart wird ( Möbel, Matrazen usw ) dann seht ihr diese Gäste niemals wieder.

Ich weiß, dass ich mit solcher Kritik oftmals gegen die häufig genannten Windmühlenflügel kämpfe. Aber für eine so kleine Insel wie Baltrum muss doch auch so ein Punkt wichtig sein. Das verhält sich genauso wie mit dem von mir in einem anderen Thread angesprochenen Verhältnis des Vermieters zum Feriengast. Wenn die Baltrumer die Touris nur als zahlendes Mastvieh ansehen, dann geht es ganz schnell bergab mit der Besucherzahl. Trotz aller gesellschaftlicher Veränderung fühlen wir alle uns noch immer besonders da wohl, wo wir auf herzliche Weise empfangen werden!

In der heutigen, schnelllebigen und online-orientierten Gesellschaft muss man ganz genau hinsehen, dass man nicht in die negative Schiene abrutscht. Das kommt nicht von mir, ich halte von Online-Bewertungsportalen garnichts. Aber das I-Net beweist oftmals auf ungute Weise, wie Schwarmintelligenz funktioniert. Ganz besonders ohne Intelligenz....

Fakt ist m.E. das so eine kleine Gemeinde wie Baltrum sich sowas nicht erlauben kann. Das ist Touri-Nepping vom Allerfeinsten. Hätte ich was zu sagen: ich würde entsprechend reagieren wenn von Feriengästen eine solche Kritik käme. Die Minigolf-Bahn wieder in einen vernünftigen Zustand zu versetzen, sollte einen maximalen Zeitraum von zwei Wochen und einen absolut überschaubaren Kostenrahmen erfordern.

Wenn sich der Betreiber dem verweigert..... dann dürfte der Bürgermeister wissen, wie er damit umzugehen hat. Wie schon geschrieben: am 28. August trudeln wir aller Voraussicht wieder bei euch ein, und wenn sich die Cobi-Golf-Anlage dann wieder in einem vernünftigen Zustand befindet, bin ich da und spiele mit meiner Frau eine Runde. Und anschließend trinke ich dann gerne auch noch ein Weizen in der Sports-Bar!

Mit allerbesten Grüßen aus dem Rheinland und großer Vorfreude
Strandräuber1964
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Moorgeist » 15.04.2016, 07:24

Moin :)
Jetzt muss ich doch was dazu schreiben ...
Die Cobi-Golf-Anlage liegt mir nämlich sehr am Herzen. Schon als Kind in den 70ern war es immer das Highlight für mich, da ein paar Runden zu spielen (der Gewinner gibt eine Runde Eis aus - damals gut, heute fatal für meinen Geldbeutel).
Übrigens, ja, es wurde Deutsche Meisterschaft gespielt dort. Die Anzahl der Anlagen in Deutschland ist auch mehr als überschaubar, die einzige in Bayern existiert nach meinem Wissensstand nicht mehr (Bad Wörishofen).

Schon früher hatte die Anlage so ihre Mucken, und das wurde über die Jahre nicht besser ... hohlliegende Bahn (konnte man hören wenn der Ball drüber lief), Kanten durch abgeblätterten Anstrich, ausgefranste Löcher.
Wie genau das derzeitige Konstrukt hinsichtlich des Betreibens der Anlage ist (Pacht?), weiß ich nicht. Insoweit mag es auch so sein, dass Eingriffsmöglichkeiten der Gemeinde nur beschränkt gegeben sind.
Jedoch: Keinesfalls ist es so, dass der derzeitige Betreiber nichts getan hat, im Gegenteil, es wurde u. a. eine Generalsanierung der Bahnen vorgenommen. Ob diese fachgerecht war, vermag ich nicht zu beurteilen, ich denke, da dazu notwendige Fachwissen ist nicht unbedingt weit verbreitet. Der dann grüne Anstrich erschien nicht sehr beständig, noch weniger die weißen (aufgeklebten?) Linien.
Es wurde aber immer wieder mal der Pinsel in die Hand genommen. Allerdings - so manche Bahn könnte auch eine tiefgreifendere Sanierung vertragen.
Und ja, was Bewuchs, Wege und Sitzgelegenheiten angeht ... kann man sich auch was vorstellen.

Allerdings, ich muss zugeben, dass mich das nie abgehalten hat, mit eigenem Schläger und Bälle-Sammlung (gut ausgestattet dank des ehemaligen Platzwartes) dort zu spielen. Notfalls war halt die Bahn Schuld wenn es nicht so klappte *hust*.
Servus aus München

Ralf
Strandräuber1964
regelmäßiger User
Beiträge: 39
Registriert: 21.03.2016, 18:22

Re: Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Strandräuber1964 » 15.04.2016, 21:30

So unterschiedlich ist die Wahrnehmung:

beim Vermieter wird schneller kritisiert, bei der Minigolf-Bahn lässt man eher mal fünfe gerade sein.

Fakt ist, dass die Bahn, ausgehend vom Zustand am 06. April, schlicht und einfach schließungswürdig und absoluter Nepp ist. 3,50 Euro für die Nutzung einer solchen Bahn ist eine Frechheit, nichts anderes. Sowas sage ich nicht schnell, aber hier ist es angebracht.

Die Lage der Bahn ist gut und mit einem kleinen Invest lässt sich daraus auch wieder eine schmucke Anlage machen. Aber in derzeitigem Zustand kann ich von der Nutzung nur abraten. Als Gast auf Baltrum (und allen anderen Inseln) weiß man das es teurer wird, trotzdem sollte man als zahlender Gast nicht das Gefühl haben, dummes Zahlvieh zu sein.

Beste Grüße
Strandräuber1964
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Moorgeist » 15.04.2016, 22:10

Ich kann Dich verstehen ... aber

Boris Becker würde auch dann auf dem Centre Court in Wimbledon spielen, wenn das Netz löcher hat ...

Und ich spiele (bei weitem nicht so gut wie er Tennis) eben auf dem Baltrumer Platz Cobi-Golf ...
Was ich damit sagen will: Ist für mich ein zentraler Ort, quasi mein "Wohnzimmer" - da wird gespielt, egal was ist ...
Das entzieht sich also völlig einer rationalen Beurteilung oder einer Kosten-Nutzen-Rechnung ;)

Ich glaub, im November nehm ich einfach mal Schläger und Bälle mit ^^
Servus aus München



Ralf
Strandräuber1964
regelmäßiger User
Beiträge: 39
Registriert: 21.03.2016, 18:22

Re: Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Strandräuber1964 » 15.04.2016, 23:50

Moorgeist

das ist deine, ganz individuelle Meinung dazu. Die kann dir keiner nehmen und das ist auch gut so. Mit meiner Kritik habe ich versucht, mal eine allgemeingültige Meinung anzusprechen - und zwar ganz im Sinne der Baltrumer. Viele Besucher der Anlage machen sich nicht die Mühe. Und wenn dann noch ein paar Punkte dazu kommen, fahren sie im nächsten Urlaub eben nicht mehr nach Baltrum sondern nach Juist, Wangerooge oder (gräußlicher Gedanke :lol: ) an den Chiemsee.

Es ist einfach so. Aussenstehende sehen sehr oft Dinge, die dem Heimischen gar nicht bewußt sind. Es ist wie mit der großen Liebe. Du lernst deine zukünftige Frau kennen, alles ist gut, und dann lernst du die Familie deiner zukünftigen Frau kennen. Und denkst: ach du Sch...e, muss ich mir das antun? Dann tust du dir das an und fragst dich immer wieder, warum diese Menschen gewisse Dinge nicht selbst erkennen......

Aber wie gesagt, wir kommen wieder, am 28. August ist es soweit! Baltrum hat einen festen Platz in unserem Herzen, und gewiss muss da einiges mehr passieren als das sich das ändern könnte.

Mit besten Grüßen
Strandräuber1964
Strandräuber1964
regelmäßiger User
Beiträge: 39
Registriert: 21.03.2016, 18:22

Re: Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Strandräuber1964 » 15.04.2016, 23:53

Was ich vergaß:

Boris Becker ist ein ganz schlechtes Beispiel :wink: :lol:
Koestritzer
Vielschreiber
Beiträge: 377
Registriert: 03.07.2007, 21:52
Wohnort: Kirchhellen (bei Bottrop) direkt an der A31 2Std.30Min. bis Neßmersiel-Hafenrestaurant
Kontaktdaten:

Re: Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Koestritzer » 15.04.2016, 23:55

Das scheint ja niemanden zu interessieren. Ich hatte die Hoffnung, dass die "Spitze der Gemeinde" sich dessen annimmt, denn der Zustand der Anlage ist wirklich erschreckend!

Das ist hier nunmal so, also lieber an die Gemeinde oder den Betreiber mailen, aber ob das was bringt....ist jedenfalls sinnvoller als allgemein im Forum zu kritisieren.
Wir haben über Ostern Minigolf gespielt. Baltrum ist halt so wie es ist.
Eben anders.

Und.....wir haben in 24 Jahren immer nur super super Vermieter gehabt. Da lasse ich überhaupt nix drauf kommen.
Baltrum ist doch einfach nur... Lebensfreude pur !!!
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Moorgeist » 16.04.2016, 00:02

Strandräuber1964 hat geschrieben:Was ich vergaß:

Boris Becker ist ein ganz schlechtes Beispiel :wink: :lol:


Es geht auch nicht um Boris Becker, sondern dieser seinerzeit geprägte Begriff, ein gewisser Ort sei "das Wohnzimmer" einer Person ... sprich ein Ort, wo man sich wohlfühlt. Das bleibt dann auch so, wenns da etwas gammliger wird ^^.

Ich denke ich hatte deutlich gemacht, dass es sich um eine sehr persönliche Einschätzung handelt ...
Rational hast du recht, aber darum ging es mir nicht. Und ... auch Einheimische erkennen sehr wohl was so läuft - sie schreiben es nur nicht dann hier ;)
Servus aus München



Ralf
Strandräuber1964
regelmäßiger User
Beiträge: 39
Registriert: 21.03.2016, 18:22

Re: Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Strandräuber1964 » 16.04.2016, 00:34

Der Hinweis auf B.B. sei mir verziehen. Er hat ein paar Jahre gutes Tennis gespielt und danach leider vergessen, dass gute Sportler nicht unbedingt gute Redner sind.

Ich habe mich ja erst vor kurzem hier im Forum angemeldet und möglicherweise hatte ich die falsche, träumerische Vorstellung, mit meinen Beiträgen auch jemanden zu erreichen, der bzw die auf der Insel dann solche Themen ansprechen könnte. Ich bin zwar kein Alt68er aber irgendwie doch noch Idealist mit altmodischen Werten, da existiert noch sowas wie Hoffnung :oops:
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Dornrose » 17.04.2016, 14:34

Hallo Strandräuber, auf Facebook verkündet Baltrum Arena am 11.04., dass die Minigolf-Anlage in neuem Glanz erstrahlt. Bilder sind auch dabei. Da bist du wohl ein paar Tage zu früh dran gewesen. :lol:

Liebe Sonntagsgrüsse aus Hannover :lol: :lol:
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Moorgeist » 17.04.2016, 15:34

Wie ich schon schrieb, der Betreiber tut schon immer etwas.
Ob ein gelernter Bahnenbauer damit immer glücklich wäre, weiß ich nicht - aber derer gibt es auch nicht so viele, ich fürchte auch, die Durchführung einer Generalsanierung durch eine Fachfirma würde jenseits jeder wirtschaftlichen Darstellbarkeit liegen.

Wobei ... die Tore könnte man auch alle mal wieder streichen ;)
Servus aus München



Ralf
Benutzeravatar
Hauke Haien
Vielschreiber
Beiträge: 148
Registriert: 17.02.2014, 22:16

Re: Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Hauke Haien » 18.04.2016, 21:13

.. die Bilder Facebook sehen doch gar nicht so schlecht aus. Wenn nun noch die kleinen Stoplerfallen beseitigt werden, dann ...
Benutzeravatar
Mike
regelmäßiger User
Beiträge: 49
Registriert: 03.07.2007, 14:17

Re: Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Mike » 21.04.2016, 07:17

Sagt mal, wieso hört man jetzt eigentlich nichts mehr vom Strandräuber? Die Unzufriedenheit lautstark kundtun, das geht. Aber wenn sich herausstellt, dass die Cobigolf-Anlage nur wenige Tage vor einer Auffrischung stand und jetzt alles wieder glänzt, da schweigt er. Find ich ehrlichgesagt nicht die feine Art.
Strandräuber1964
regelmäßiger User
Beiträge: 39
Registriert: 21.03.2016, 18:22

Re: Mini-Golf-Anlage

Beitragvon Strandräuber1964 » 21.04.2016, 11:46

Hallo Mike

es soll ja Menschen geben, die nicht täglich am PC hängen..... dafür muss ich mich wohl auch nicht entschuldigen oder? Und Facebook nutze ich nicht.

Offenbar sieht es ja jetzt besser aus, was mich freut zu hören. Lassen wir es dabei bewenden, bevor hier auch wieder unnötiger Stress aufkommt :wink:

Strandräuber1964

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste