Verhältnis der Vermieter zum Touri

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
Benutzeravatar
Hauke Haien
Vielschreiber
Beiträge: 148
Registriert: 17.02.2014, 22:16

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Hauke Haien » 23.04.2016, 13:20

... und ich bleib dabei: Kritik muss sein dürfen - Kritik an Vermietern, an Gastronomie, an "Dienstleistungsanbietern" (z.B. BL, Golfbahn, KV, ect.). Da aber die Kritik durch die Gegenkritik im Prozess der Selbstverfleischung endet, muss man statt Kritik eben Lob äußern. Ok, silke.baltrum findet, unter der Voraussetzung, dass man sie richtig versteht, nichts Lobenswertes, ist schade, kommt aber vor. Damit das Lob auch den trifft, der eigentlich kritisiert werden sollte, muss das Lob sitzen. Wie wäre es mit einem Gästepreis für das beste Hotel, den besten Vermieter von FeWos, den besten Dienstleister, die beste Gastronomie? Diese Auszeichnung auf der Homepage platziert, im Katalog gedruckt, am Haus des Ausgezeichneten angebracht - kann man sich eine bessere Werbung vorstellen? Die Abstimmung kann per Postkarte/Brief oder über das Internet erfolgen. Natürlich muss zur Animation etwas in Form eines Sachpreises dabei rumkommen. Einiziger Haken: Das ganze wäre aufwendig, sehr aufwendig und deshalb sicherlich auch kostspielig. Ohne eine Diskussion um die abschließbaren Strandkörbe wieder anzufangen: Wenn Geld für Schlösser und Gitter da ist, dann sollte auch Geld für ein Baltrum-Award da sein, oder?
@strandräuber: Ist doch noch nichts schlimmes hier passiert, oder? Man kennt seine Diskussionspartner nicht, daher fällt das ein oder andere anders aus, als wenn man sich gegenüber sitzen würde. Außerdem ist es schwer, die Texte richtig zu interpretieren, daher schleicht sich beim lesen ein anderer Grundton ein, als vom Verfasser gedacht. Ich kann mit der bisherigen Diskussion leben, nur es sollte auch was bewirken, oder?
Strandräuber1964
regelmäßiger User
Beiträge: 39
Registriert: 21.03.2016, 18:22

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Strandräuber1964 » 23.04.2016, 17:01

Danke für die Rückmeldung auf meinen letzten Beitrag....

Es nervt mich einfach nur, dass auch hier wie so oft aus harmlosen Dingen eine Riesennummer wird und zu meinem Bedauern dann (für mein Werteverständnis!) der Ton so oft abgleitet. Ich habe das ja auch schon in anderen Foren erlebt: aus einem harmlosen Thread wird eine verbale Schlammschlacht, zumeist zwischen Usern, die ursprünglich mit dem Thread überhaupt nichts zu tun haben.

Andererseits: wenn die Leute sich in persona gegenüberstehen, kriegt keiner das Maul auf!

Beruflich hänge ich 8 Stunden täglich am PC, hier wird einem vorgeworfen wenn man nicht in kürzester Zeit antwortet oder reagiert (siehe Cobi-Golf-Thread). Wenn ich nach Feierabend zu Hause bin bleibt der PC meist aus. Und kommt mir nicht mit dem Smartphone - Smombies gibt es schon genug, die wissen doch gar nicht mehr was um sie herum geschieht.

Nee lasst mal, danke für die Nachfrage. Ich will auch in Zukunft meine Urlaube auf Baltrum geniessen können, ohne an den Müll denken zu müssen, der hier manchmal verzapft wird (wie auch in anderen Foren - damit sind natürlich nicht alle User gemeint, man verzeihe mir die klaren Worte). Ich mach mir gerne mein eigenes Bild; ob eine Kneipe z.B. top oder flop ist oder ob der Sand in diesem Jahr feiner ist als im Letzten....

Zudem verbringt man sehr schnell sehr viel wertvolle Zeit in solchen Foren. Es gibt tatsächlich sinnvollere Beschäftigungen für die Freizeit :wink:

Ich freu mich auf jeden Fall auf unseren nächsten Urlaub in etwa vier Monaten auf Baltrum.

Bis dahin
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon urbo » 23.04.2016, 17:45

@Standräuber 1964 und andere,

vielleicht einfach mal berücksichtigen, daß es ein nicht zu unterschätzender Unterschied ist, ob ich einenThread eröffne und gerade Frust / Enttäuschung los werden will und Verbündete oder einfach ne Meinung hören möchte, oder ob ich nur antworte.
Der eine sagt, hat der Sorgen..., der andere versteht, weil er eigentlich ähnliches zu sagen hätte. Keiner kennt den anderen und da fallen dann persönliche Sympathien oder Antipathien nicht ins Gewicht und und man kann! und braucht! auf persönliche Befindlichkeiten keine Rücksicht nehmen. :|
Und dann gibt es ja noch die, die sonst wenig Gelegenheit haben und mit Wonne bewußt unsachlich werden.
Ich glaub, deshalb ist auch vor Jahren das Forum auf der Gemeindeseite eingestellt worden.
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Dornrose » 23.04.2016, 17:53

Ich denke auch, sich gegenseitig zerfleischen, das will hier keiner. Da aber jeder eine andere Meinung hat, kommt es eben mancal zu hirzigen Debatten. Vielleicht müssten wir wirklich nach jedem Buchstaben einen Smily einfügen. Man kann sich eben schlecht gegenseitig einschätzen. Da wir uns aber fast alle nicht kennen, kann man doch gar keine Sympathien oder Antipathien haben.

Liebe Grüße aus Hannover :lol:
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon urbo » 23.04.2016, 18:21

So ist es, Dornrose, wenn wir uns alle kennen würden, wären wir ein Haufe Freunde und die sind oft gnadenlos ehrlich , aber nicht boshaft. Aber so..... :mrgreen:
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Dornrose » 23.04.2016, 18:54

Hättest du, liebe urbo, mit deinem E-Bike nicht so einen Affenzahn drauf gehabt, sondern hättest deinen Urlaub so verbracht, wie du das geplant hattest, hätten wir uns im November 2015 auf der Insel getroffen. Aber hatte, hätte, hättest, was nicht ist, kann ja noch werden!

Liebe Grüße aus Hannover :lol:
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon urbo » 23.04.2016, 19:45

@ Dornrose,

hatte doch keinen Affenzahn drauf , mich hat es fast im Stand erwischt.
Bin beim anfahren vom Pedal gerutscht, hatte aber gerade die Anfahrhilfe geschaltet ! - und dann hing ich wie ein Wetterfähnchen mit dem Bike zwischen den Beinen auf meinem Drahtesel und hinten noch ne Wippe dran ! Da hab ich dann gewaltig ins "Gras gebissen".
Wäre das ganze 5m vorher passiert, wäre ich aus voller Höhe mit dem Kopf auf`s Steinpflaster geschlagen.
Also Glück im Unglück und frohgemut im Juni ein neuer Versuch, ne alte Frau auf`s Rad zu bringen. :lol:

:idea: Eigentlich hat das ja alles nichts mit dem hiesigen Thema zu tun, hat sich einfach so ergeben.

Und im November bin ja nochmal wieder da...
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Moorgeist » 23.04.2016, 21:37

urbo hat geschrieben:Und im November bin ja nochmal wieder da...


Nun denn, auch von meiner Seite dann ein neuer Versuch ... ab 18.11. wohl :)
Servus aus München

Ralf
Koestritzer
Vielschreiber
Beiträge: 377
Registriert: 03.07.2007, 21:52
Wohnort: Kirchhellen (bei Bottrop) direkt an der A31 2Std.30Min. bis Neßmersiel-Hafenrestaurant
Kontaktdaten:

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Koestritzer » 25.04.2016, 12:21

Es gibt sehr viele tolle Klasse Vermieter !!!!!
Baltrum ist doch einfach nur... Lebensfreude pur !!!
Benutzeravatar
mame
Vielschreiber
Beiträge: 808
Registriert: 18.08.2007, 08:51

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon mame » 27.04.2016, 08:24

Moin zusammen
ich gebe das Kompliment zurück - - Es gibt auch sehr, sehr viele verdammt nette Gäste hier!!!
Gruß
mame
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon urbo » 27.04.2016, 11:09

Wäre auch sehr komisch, wenn nicht bedenklich, wenn der Mix aus netten und doofen Gästen/ Vermietern anders wäre als im Rest der Republik . :wink:
Ich brauch jedenfalls nicht jeden Tag nen "Diener" oder "Knicks" und will es auch nicht tun.
Bin für uns dankbar, daß es diesen etwas anderen Sandhaufen gibt.
Außerdem haben wir sowieso den besten Vermieter entdeckt


@ Moorgeist, wir sind ab dem 4.11. für hoffentlich unfallfreie :)) 6 Wochen da
Zuletzt geändert von urbo am 27.04.2016, 15:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Moorgeist » 27.04.2016, 12:21

Eben, so sehe ich das auch ... man muss sich nicht immer über alles echauffieren - leben und leben lassen ... und die Ruhe geniessen.

@urbo: Dann steht ja einer heißen Schokolade mit Schuss im Verhungernix nichts entgegen ;)
Servus aus München



Ralf
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon urbo » 27.04.2016, 15:07

@ Moorgeist,
Petras Mischung ist brutal :x , aber lecker. Nach drei davon war der Heimweg ....
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Dornrose » 27.04.2016, 22:17

Aha, urbo, Unfallursache geklärt? Schoki mit Schuss bei den Verhungernixen!! Lecker, lecker, aber im Straßenverkehr gefährlich! ( :lol: S :lol: P :lol: A :lol: S :lol: S :lol: )!!!

Was haltet ihr denn eigentlich von dem Vorschlag von Hauke, den besten Vermieter, die beste FeWo zu küren? Ich finde, die Idee sollte ruhig mal überdacht werden. Bei dem Ranking könnten ja Baltrumsterne verliehen werden. Die besten erhalten goldene Sterne.

Sicher viel Arbeit, kostenmässig aber m.E. nicht so furchtbar schrecklich hoch.

Liebe Grüße aus Hannover :lol:
Benutzeravatar
Hauke Haien
Vielschreiber
Beiträge: 148
Registriert: 17.02.2014, 22:16

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Hauke Haien » 27.04.2016, 23:27

Nur mal so zum Thema Verkehssicherheit: Ein Schimmel ist da fast wie autonomes Fahren :) ?!

@ Dornrose: Danke, dass du meinen Vorschlag nochmal aufgreifst! Igrendwie geht das im Gespräch über diverse leckere Getränke mal unter. Meine (Schnaps-)Idee beruhte auf einer jährlichen Auszeichnung in den genannten Kategorien. Um das Ranking abzubilden, dachte ich an eine Auszeichnung in Gold, Silber und Bronze - also so wie der DLG-Preis (Deutschen Landwirtschafts Gesellschaft, also die, die Lebensmittel prämieren). Zum Thema Arbeit: Stellt sich die Frage, wer sich die Arbeit machen könnte/würde? Eine Unabhängigkeit muss gewährleistet sein, also wäre der DEHOGA raus?! Da will mir keine gute Idee einfallen. Oder ist das alles keine gute Idee. Wie ist die Meinung der Gute-Getränke-Verköstiger?

So, ich muss jetzt noch schnell die Zeit nutzen: Mein Schimmel hat heute Ausgang und ich bastel gerade an einem Fahrrad für autonomes Fahren ohne verkehrssicheren Zustand, in salzhaltiger Luft, mit Sturmfestigkeit, in Eignung als Zugmaschine für Wippen, .... Scheiße ist der Abend kurz!
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon urbo » 28.04.2016, 07:29

@ Dornrose und Hauke,

so einfach geht das nun auch nicht. Um so objektiv wie möglich sein zu können, müssen die Juroren wenigsten einmal persönlich in jedem Beherbergungsbetrieb eine Woche verbracht haben ! Also am besten Rentnerjuroren - melde mich schon mal - wenn die "Organisation" die Übernachtungen bezahlt, Verpflegung trag ich dann :lol:
Meldet Euch, wenn Ihr Anmeldungen annehmt.
Ach ja , der eine oder andere sollte auch kleine Enkel mitnehmen können - wegen der zu testenden kinderfreundlichkeit....
Man, das gibt einen wirtschaftlichen Aufschwung
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Dornrose » 28.04.2016, 17:41

Also urbo, da hast du mich jetzt aber auf eine Idee gebracht. Ich bewerbe mich ebenfalls als Juror und teste die Hundefreundlichkeit der Vermieter! :lol: :lol: :lol:

@Hauke ich glaube, die Abstimmung per Post, Internet und direkt ist vielleicht zu aufwendig. Ich wäre für eine Abstimmung direkt auf Baltrum. Für jeden volljährigen Gast wird in der Unterkunft ein Abstimmungsformular bereitgelegt. Die Auswertung erfolgt durch die Kurverwaltung, dort steht auch eine Sammelbox. Die Auswertung dürfte mittels einer Excel-Datei nicht so schrecklich kompliziert sein. :lol: :lol: :lol:

Mein Gott, sind wir mal wieder genial!!!

Liebe Grüße aus Hannover :lol:
Baltrumliebe
regelmäßiger User
Beiträge: 48
Registriert: 24.07.2015, 18:09
Wohnort: bei Mainz

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Baltrumliebe » 04.05.2016, 14:15

Hallo,

ich bin hier nur stiller Mitleser, aber ich muss jetzt auch mal was dazu schreiben.
Wir sind auch Baltrumfans.......fahren zwar noch keine 40 Jahre nach Baltrum.....aber
seit einigen Jahren mit Begeisterung.
Die Insel haben wir entdeckt und lieben gelernt als unsere Kinder schon erwachsen waren.
Wir sind dort "hängengeblieben". Mittlerweile fährt unsere Tochter mit ihrem Mann
auch schon einige Jahre nach Baltrum.

Ich muss mich doch sehr wundern, was Touristen alles zu "meckern" haben.
Man wird vielleicht nicht von Anfang an seine Traumunterkunft finden, dann sucht man eben weiter.
Essen gehen.....wir haben am Anfang auch ausprobiert....... jetzt haben wir unser
Stammlokal gefunden, dass wir seit Jahren nur noch aufsuchen.

Wir finden die Insulaner geben sich viel Mühe, wir sind zufrieden, auch wenn wir 2 Mal
eine Untgerkunft hatten, die nicht so prickelnd war....na und? Dann geht man nächstes Jahr eben woanders hin.

Und wenn man nur noch enttäuscht ist von Baltrum........dann muss man sich eben andere Ziele suchen.
Viele Grüße

Baltrumliebe
Rainer
regelmäßiger User
Beiträge: 45
Registriert: 28.04.2014, 14:27
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Rainer » 04.05.2016, 20:45

Hallo Baltrumliebe,

Alles was Du schreibst kann ich nur unterschreiben!
Wir kommen seit 2005 nach Baltrum und haben inzwischen
die ideale Fewo und den idealen Vermieter gefunden.
Und wir wissen wo wir nicht mehr essen gehen.

Noch 67 Tage, LG aus Düsseldorf
bebikatze
Forumsneuling
Beiträge: 2
Registriert: 12.10.2011, 20:38

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon bebikatze » 22.09.2016, 20:30

...das ist ganz schön mies und beleidigend was du hier von dir gibst!!!!Du hast doch gar keine Ahnung von uns Insulanerin oder Baltrumern....ihr Gäste seit so unverschämt und prollig was Höflichkeit und Anstand angeht....deshalb habe ich meine FeWo aufgegeben....das muss ich mir nicht antun von solchem Volk leben zu müssen...da gehe ich lieber Toiletten putzen...

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste