Verhältnis der Vermieter zum Touri

Hier gehören allgemeine Diskussionen rund um Baltrum und Baltrum-Online rein.
Benutzeravatar
Hauke Haien
Vielschreiber
Beiträge: 148
Registriert: 17.02.2014, 22:16

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Hauke Haien » 18.04.2016, 21:11

@Moorgeist: Ok, wenn Hagenström als Frisör eine tragende Säule deines Urlaubs ist, dann ist das Bild neben deinen Beiträgen doch ein Passfoto von dir?! Aber nur, dass wir da uns verstehen: Ich meine DEN Hagenström, der auch kein Eis machen konnte.
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Moorgeist » 18.04.2016, 22:42

Ahhh - deswegen habe ich da nie Eis gegessen ... schein logisch :)

Und nein ... ICH habe die Dienste eines Baders nun nicht nötig - allerdings hatten Familienmitglieder schon das Vergnügen ^^
Servus aus München

Ralf
silke.baltrum
regelmäßiger User
Beiträge: 12
Registriert: 05.11.2007, 22:40

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon silke.baltrum » 20.04.2016, 23:22

Hallo Strandräuber1964,

als langjährige Baltrumurlauberin muss ich mich hier doch mal einschalten.
Mitte der 60er Jahre fuhren meine Eltern mit mir zum ersten Mal auf diese süße Insel. Und dann jedes Jahr wieder.
Ich kenne dieses Eiland noch aus Zeiten von Inselbähnchen und holzgeplankten Sandwegen, wo heute Straßen verlaufen.

Ich habe ähnliche Erfahrungen in den letzten Jahren gemacht wie du / ihr.
Den Kopf habe ich mir darüber zerbrochen, warum man auf uns "Inselkinder" so reagiert.
Von informierter Seite wurde mir zugeflüstert, dass die meisten Insulaner nicht (mehr) auf die Vermietung von Ferienobjekten angewiesen sind. Tja, das äußere Erscheinungsbild muss nicht immer mit der finanziellen Ist-Situation übereinstimmen.

Beispielhaft sei auch der Aufschrei der sozial bedürftigen Zweitwohnsitzgemeldeten benannt, bezogen auf Steuererhöhungen im Jahre 2013(?) :wink:

Mein letzter Baltrumurlaub ist ca. 1 Jahr her. Unhöfliche bis unverschämte Insulaner, ungenießbare Mahlzeiten in sog. Restaurants und nicht zuletzt freche Urlaubsgäste vor Ort haben mich bewogen diese Insel zu meiden.
Schon seit Jahren fühlte ich mich dort als zu vergraulenden Schädling.

Und wie schrieb schon Heinz Erhardt: ... Und an den Bäumen Blatt für Blatt wächst Urlaub, schön wenn man ihn hat ...

In diesem Sinne


P.S.: @Dornröschen: In Gedanken an die holzgeplankten Sandwege konnte ich mir ein Schmunzeln über deine Bemerkung zur "Gehwegnutzung" nicht verkneifen. Nicht böse sein ... :D

P.P.S.: @Strandräuber1964: Grade las ich deinen Beitrag zur Cobigolf-Anlage. Auch deren Zustand treibt einer langjährigerin Nutzerin beinah die Tränen in die Augen. Alles in allem: Schade!
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Dornrose » 21.04.2016, 07:12

Hui, Silke, du bist ein Inselkind? Ich fahre auch schon sehr, sehr lange nach Baltrum und würde mich weiterhin als Gast bezeichnen. Wenn du dich allerdings auf der Insel wie ein Inselkind aufführst, könnte ich mir gut vorstellen, dass du damit bei den Baltrumern nicht so gut ankommst. Übrigens, ein Insulaner ist jemand, der auf Baltrum geboren ist (evtl. In der heutigen Zeit, auf dem Festland geboren und dann gleich auf die Insel gekommen ist). Jemand, der dauerhaft auf der Insel lebt ist ein Baltrumer. Also kann es sehr wenig "unverschämte" Insulaner geben - und wie man so sagt, wie es in den Wald hineinschallt.

Wenn du dich so gut auf Baltrum auskennst, weisst du doch sicher, in welchen Restaurants es dir nicht schmeckt. Dann geh doch dort einfach nicht mehr hin! Genauso, wenn ihr "abgeranzte" Möbel vorfindet, Bucht im nächsten. Jahr bei einem anderen Vermieter. Das auf Baltrum niemand auf die Einnahmen, die durch Kurgäste erzielt werden, muss dir aber von falscher Seite "zugeflüstert" worden sein. Aus reiner Nächstenliebe machen die Einwohner das nämlich nicht.

Wenn die Minigolf-Anlage deinen Ansprüchen nicht genügt, mach doch was anderes auf Baltrum und tue dir nicht jedes Jahr wieder die Anlage an.

Genug erstmal, ich muss los, meine Brötchen verdienen,

liebe Grüße aus Hannover
Benutzeravatar
Mike
regelmäßiger User
Beiträge: 49
Registriert: 03.07.2007, 14:17

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Mike » 21.04.2016, 07:35

Ich denke auch, dass die beiden zu sehr an der Vergangenheit hängen. Im Blick zurück sieht ja auch alles etwas verklärter aus, und sowieso war ja früher alles besser. Ich mache jedes jahr nur positive Erfahrungen, führe mich aber auch nicht so auf als wenn mir die Insel gehört, da ich Stammgast bin. Mein Vermieter lebt von der Vermietun und ist immer für mich da. Da gibt's also auch nix zu meckern.

Und was die Cobigolf Anlage angeht, die wurde ja vor einigen tagen erneuert, erstrahlt also im neuen Glanz. Also auch Aufregung wegen nix. Strandräuber war einfach zu früh da dieses jahr. Ist doch klar, dass so eine Bahn erst nach Abwarten der letzten Frühjahrsstürme hergerichtet wird.

Viel Wind um nix, bzw. sehr subjektiv.
Habt euch mal alle nicht so und freut euch, dass es in unserer hektischen, schnelllebigen Welt noch dieses Eiland gibt, das sich im Vergleich zum Rest nur langsam verändert. Ich freue mich schon wieder auf meinen nächsten Urlaub!!!
Benutzeravatar
Karsten Paulsen
Vielschreiber
Beiträge: 127
Registriert: 24.01.2008, 10:15
Wohnort: Aurich
Kontaktdaten:

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Karsten Paulsen » 21.04.2016, 08:34

silke.baltrum hat geschrieben:Mein letzter Baltrumurlaub ist ca. 1 Jahr her. Unhöfliche bis unverschämte Insulaner, ungenießbare Mahlzeiten in sog. Restaurants und nicht zuletzt freche Urlaubsgäste vor Ort haben mich bewogen diese Insel zu meiden.
Um auf Baltrum schlecht zu Essen muss man schon sehr zielsicher sein schlechtes Restaurant aussuchen. Da muss ich meine Insulaner verteidigen, in der überwiegenden Anzahl der Restaurants auf der Insel haben meine Frau und ich sehr gut gegessen. Gebührenfreier lebenspraktischer Tipp: Wenn es mal nicht so war, geht man einfach nicht mehr hin.

silke.baltrum hat geschrieben:Schon seit Jahren fühlte ich mich dort als zu vergraulenden Schädling
Mit diesem Lebensgefühl ist jeder Platz auf diesem Planeten ungenießbar.
Gruß aus Aurich
Karsten Paulsen
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon urbo » 21.04.2016, 09:29

Weil es mir auf Baltrum so garnicht gefällt und alle so böse sind, fahr ich im Juni 10 Tage hin und für November sind auch schon 6 Wochen gebucht.
Auch ich hatte schon zu meckern, aber das sind Momentaufnahmen und genauso wie ich nicht jeden mir bekannten Insulaner mag oder mit jedem Kontakt suche, genauso gestehe ich diesen das gleiche zu. Ist doch daheim nicht anders.
Nur die Posse mit dem Kurbeitrag Anfang 2015 hat mir mal nachhaltig den Urlaub vermiest, aber da ist jetzt alles eindeutig und urbo`s Welt (Baltrum :lol: ) wieder schön.
Außerdem hab ich nach Irrwegen den wohl besten Vermieter gefunden.
Strandräuber1964
regelmäßiger User
Beiträge: 39
Registriert: 21.03.2016, 18:22

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Strandräuber1964 » 21.04.2016, 11:42

Schade....

Ich hatte doch einfach mal eine Frage in die Runde gestellt, leider entwickelt sich dann daraus wieder ein unnötig hitziger Schlagabtausch zwischen den Usern.

Das war nicht Sinn der Sache, und wenn man meinen ersten Beitrag mal in Ruhe liest, sollte man das auch erkennen.

Also bitte Ruhe bewahren. Ich fühle mich bisher nicht genötigt, einen anderen Urlaubsort zu suchen, die Buchung für 10 Tage ab dem 28. August ist auch schon raus. Es gibt immer was zu meckern, ich hatte die Frage (für mein Verständnis) im Sinne der Baltrumer Gastgeber in den Raum gestellt.

Was die Cobi-Golf-Anlage noch betrifft: Ich denke man hätte sie einfach erst in einen vernünftigen Zustand versetzen sollen bevor sie in den Betrieb geht. Ich bau ja auch kein Haus und zieh ein bevor die Fenster drin sind.

Seht sowas doch einfach nur als konstruktive Kritik - ein Begriff der gerne genutzt, leider aber noch häufiger falsch verstanden wird.

Mit sonnigen Grüßen
Strandräuber1964
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Dornrose » 21.04.2016, 13:17

@Strandräuber, deinen Beitrag zu dem Verhältnis Vermieter/ Touri wurde hier zwar kommentiert, aber nicht unbedingt kritisiert. Kritisiert wurde meinerseits der Beitrag von Silke (und Simon) wegen derrn Feststellung, dass es auf Baltrum unfreundliche Insulaner gibt und schlechte Restaurants. Auch ich habe mich schon diverse Male kritisch zum einen oder anderen Thema geäußert und auch dafür Kritik erhalten. Das gehört nun mal dazu, dafür gibt es verschiedene Meinungen. Vielleicht siehst du ja auch manche Sachen bei Licht betrachtet anders.

Du läßt dir ja dein Baltrum auch nicht vermiesen, was sehr schön ist. Beachte übrigens, dass die Baltrumer in ihrer Freizeit sehr viel auf die Beine stellen (Inselbühne, Shantychor, Fleitjes usw.) um uns Kurgäste zu unterhalten.

Liebe Grüße aus Hannover
silke.baltrum
regelmäßiger User
Beiträge: 12
Registriert: 05.11.2007, 22:40

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon silke.baltrum » 21.04.2016, 14:23

Hallo Dornrose,

so sehr ich dein Statement zu meinem Beitrag verstehe, unverschämt werden solltest du hier nicht!

Ich trete weder als "Insulanerin" auf noch "schalle ich in Wälder".
Im Gegenteil bin ich eine recht genügsame Urlauberin, die einfach nur relaxen will.

Um weiteren Beiträgen vorzubeugen: Antworten auf weitere lokalpatriotische Emissionen sind von meiner Seite nicht zu erwarten.

Grüße
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Dornrose » 21.04.2016, 15:35

Na, Silke, irgendwie musst du es aber geschafft haben, dass die "Insulaner" dir unfreundlich begegnet sind. Es lag im übrigens nicht in meiner Absicht unverschämt zu sein, sondern habe lediglich auf deinen Beitrag geantwortet. Es liegt eben immer eine andere Sichtweise vor. Ich habe auch nicht Insulanerin geschrieben, sondern habe deinen Ausdruck Inselkind benutzt.aber

Noch immer liebe Grüße aus Hannover :lol:
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon urbo » 21.04.2016, 18:05

@ Silke .Baltrum,

wenn Du Dornroses Beitrag als unverschämt empfindest, kann man wohl mit Dir recht schnell in verbalen Streit geraten. Schade eigentlich, wenn man eine andere Meinung hat und sein Gegenüber achtet auf jeden Buchstaben... .
Benutzeravatar
Hauke Haien
Vielschreiber
Beiträge: 148
Registriert: 17.02.2014, 22:16

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Hauke Haien » 22.04.2016, 10:53

Hallo, wenn ich den Beitrag von silke.baltrum lesen, könnte man meinen, sie hat den Böhmermann gemacht. Die Darstellungen wirken auf mich überzogen bis satirisch! Zitat "Beispielhaft sei auch der Aufschrei der sozial bedürftigen Zweitwohnsitzgemeldeten benannt, bezogen auf Steuererhöhungen im Jahre 2013(?)" - dort wird es am deutlichsten.
Wenn es keine Überspitzung sein soll, dann kann ich mir nicht erklären, wie nach so vielen Jahren silke.baltrum keine zuverlässige Herberge und Restauration gefunden haben will. Wie schon mehrfach festgestellt, Baltrum ist kein mondäner Urlaubsort, die Reduzierung auf das Wesentliche fällt manchmal sehr großzügig aus. Das ist aber doch DAS, was die Insel ausmacht. Trotz aller Kritik und unübersehbarem Verbesserungspotential, wo kann man besser ausspannen? Die unfreundlichen und arroganten Baltrumer/Insulaner werden im Verhältnis zu den Freundlichen und Aufgeschlossenen dem bundesrepublikanischen Durchschnitt entsprechen. Übrigens umgekehrt auch. Gäste, die meinen aufgrund ihrer langjährigen Inselerfahrung, ihres prallgefüllten Geldbeutels oder ihres gesellschaftlichen Statues, Sonderrechte auf der Insel zu besitzen, benehmen sich auch nicht gerade vorteilhaft. Mir wurde doch schon wer weiß was von einem Gast unterstellt, als dieser mir stolz erzählte, wie lange er schon die Insel besucht. Als ich ihm dann erzählte, dass ich mein 40-jähriges hätte und auf mehrjährige Arbeit auf der Insel zurück blicken könnte, wurde er unverschämt. Der hält mich jedoch nicht davon ab wiederzukommen.
In diesem Sinne auf Baltrum, die Insulaner und Baltrumer, die was für ihre Insel schaffen, auf die Kritik und rege Diskussion, auf den Deich ... oh, ich muss zur Arbeit, der Schimmel steht schon vor der Tür und wartet.
silke.baltrum
regelmäßiger User
Beiträge: 12
Registriert: 05.11.2007, 22:40

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon silke.baltrum » 22.04.2016, 13:16

Guten Tag!

Eigentlich wollte ich nicht mehr auf Ihre Posts reagieren. Aber:

Es entbehrt nicht einer gewissen Situationskomik, dass wiederholt die gleichen Forummitglieder Kritik auf diese Weise blocken. Mich erinnert solch ein Verhalten an Schulhofprügeleien, bei denen viele auf einen eindreschen.

Das Inselimage eines unaufgeregten Urlaubsortes für Jedermann sollte aktualisiert werden. In den letzten Jahren hat sich Baltrum sehr gegenteilig und damit zum Negativen verändert. Was nicht nur dem Kostenfaktor gilt sondern insbesondere dem elitären Verhalten von Gastgebern und Gästen. Eine "Lord of the Flies" Einstellung lehne ich nicht nur in meinem Urlaubsumfeld ab.

Deshalb werde ich Baltrum, wie bereits erwähnt, nicht mehr besuchen. So weh es auch tut, denn rückblickend habe ich auch sehr schöne Zeiten dort verbracht.

Grüße


P.S.: @HaukeHaien Mich mit Herrn Böhmermann zu vergleichen ist wirklich absurd. Tipp für die Stunden nach einem harten Arbeitstag: Es gibt professionelle Ansprechpartner für Ihre Probleme.
Benutzeravatar
Karsten Paulsen
Vielschreiber
Beiträge: 127
Registriert: 24.01.2008, 10:15
Wohnort: Aurich
Kontaktdaten:

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Karsten Paulsen » 22.04.2016, 13:20

Inzwischen glaube ich das es eine sehr weise Entscheidung des Vermieters war nicht den Kontakt mit Dir zu suchen.
Gruß aus Aurich
Karsten Paulsen
Benutzeravatar
Moorgeist
Vielschreiber
Beiträge: 339
Registriert: 04.07.2007, 22:55
Wohnort: München

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Moorgeist » 22.04.2016, 13:35

Irgendwie ungut wenn sich so ein Unterton hier einschleicht :roll:

Leider bekommt man ja auf eine PN auch keine Antwort ...
Zuletzt geändert von Moorgeist am 22.04.2016, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
Servus aus München



Ralf
meermaus
regelmäßiger User
Beiträge: 37
Registriert: 11.07.2011, 10:41

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon meermaus » 22.04.2016, 17:36

Nun schreibe ich doch einmal wieder, nachdem ich so viel gelesen habe:
- ich fand das Thema wichtig, denn ich habe beides erlebt - lieblos zusammengesammelte Einrichtung, kein Kontakt zum Vermieter, Vorkasse, jetzt aber seit ein paar Jahren verbindlicher freundlicher Kontakt zur Vermieterin :D ( ich weiß sie liest mit - liebe Grüße) hochwertige Möbel, Bezahlung am Schluss... also alles supi :?: :?:
Die Insulaner habe ich schätzen gelernt, habe verstanden, was sie alles tun, wie sie sich den Winter über vorbereiten auf die Gäste: Chöre, Theater, Führungen... so wie ich es den Fotos entnehmen kann singt auch der Bürgermeister inzwischen mit :) Natürlich ärgern mich auch bestimmte Dinge - (Sindbad) aber die versuche ich mit den Zuständigen zu klären.
Streitigkeiten auf dieser Seite könnten dazu führen, dass sie geschlossen wird - so ist es vor einigen Jahren in Langeoog passiert. Wollt ihr das? :?:
fragt die Meermaus
Benutzeravatar
Hauke Haien
Vielschreiber
Beiträge: 148
Registriert: 17.02.2014, 22:16

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Hauke Haien » 22.04.2016, 18:58

@silke.baltrum: Im Vordergrund meines Beitrages steht die Satire, die ich meine in Ihrem Beitrag erkannt zu haben, und nicht der Herr Böhmermann. Was spricht denn gegen Satire? Satire ist doch ein Kunstform, in der Personen oder, wie im Falle Baltrum, Zustände kritisiert werden. Ebenfalls sehe ich es als Satire an, wenn Sie mir unterstellen, ich solle mir "professionelle Ansprechpartner für" meine Probleme holen!
Da wir beim Thema Ratschläge sind: Eine Brille könnte helfen! Wer drischt hier auf wen ein? Nach meiner Betrachtung werden hier unterschiedliche Meinungen ausgetauscht. Der Eine hält das Vorgehen des Anderen für falsch, während der Nächste nachsichtiger hinsichtlich der Möblierung seiner FeWo ist, es lebe die Meinungsfreiheit. Pauschalurteile hingegen polarisieren und zeugen von fehlender Diskussionskultur, es lebe die Zensur?
Einen Vorteil hat es natürlich auch, sich hier im Forum gegenseitig anzukotzen: Die Gäste streiten sich. Herrlich, da braucht sich kein Baltrumer oder Insulaner drum scheren was hier wirklich kritisiert wird (gesetzt den Fall, er ließt es)
Man, wo liegt denn nur das Telefonbuch? Ich sollte doch nach der Arbeit zum Therapeuten. Ach was, ich reite noch ne´ Runde am Deich lang, ist viel schöner als auf dem Sofa!
Strandräuber1964
regelmäßiger User
Beiträge: 39
Registriert: 21.03.2016, 18:22

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Strandräuber1964 » 22.04.2016, 19:50

Herrje was hab ich nur angestellt?

Ich hatte (die zugegebenermaßen naive Hoffnung) dass es im Baltrum-Forum etwas entspannter zugeht. Schließlich geht es um einen Urlaubsort und nicht um irgendeinen schrottigen Internet-Shop, Promi oder weiß Gott noch um übermäßig für uns so wichtige Dinge.

Stattdessen herrscht hier auch das übliche Hauen und Stechen und ein Thread wird mißbraucht für Diskussionen auf einem Niveau, auf dem sich teilweise nur Regenwürmer befinden.

Ich hab mich erst vor kurzem hier angemeldet - und ich melde mich hiermit ab. Das kann doch echt nicht wahr sein. Müssen wir eigentlich ständig aufeinander einschlagen? Dank des Internets gibt es mittlerweile so viele mutige und übermäßig schlaue Mitbürger in unserem Land - unglaublich. Von Angesicht zu Angesicht klappt da aber gar nichts mehr!

Vllt bin ich auch nicht Forentauglich! Aber mir geht dieses zum Teil unflätige Geschreibsel nun einmal auf den Nerv. Da ich auf die Schnelle keine Möglichkeit gefunden habe, meinen Account zu löschen; wer weiß wie, kann sich melden oder aber den betreffenden Admin informieren, dass mein Account mit sofortiger Wirkung gelöscht werden darf.

Ich möchte auch zukünftig meinen Urlaub auf Baltrum ohne das Gefühl geniessen können, dass da Unmengen an frustrierten Mitmenschen rumlaufen.........
Offensichtlich lesen die wenigsten richtig, was geschrieben wurde.


Danke, das war´s für mich hier!
Dornrose
Vielschreiber
Beiträge: 197
Registriert: 19.08.2014, 19:47

Re: Verhältnis der Vermieter zum Touri

Beitragvon Dornrose » 22.04.2016, 20:16

Wirklich sehr schade, lieber Strandräuber. Ich hatte es ja schon befürchtet. Eigentlich ging es ja gar nicht um deinen Beitrag. Da hattest du doch sogar recht viel Zustimmung erhalten. Der Gegenwind galt den Äußerungen von Silke, die sich über unfreundliche Insulaner und Gäste beklagt hat und deshalb die Insel nicht mehr besucht.

Vielleicht überlegst du es dir ja noch und erfreust uns weiter mit deinen Beiträgen. Du warst ja anfangs sogar enttäuscht, weil keine Antworten auf deinen Beitrag erfolgten.Verschiedene Meinungen sind doch völlig normal! Auf jeden Fall wünsche ich dir, dass auch du den für dich richtigen Vermieter, bzw. die richtige Ferienwohnung findest, damit du weiterhin schöne Tage auf Baltrum verbringen kannst.

Liebe Grüße aus Hannover :lol:

Zurück zu „Rund um Baltrum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste