Qualleninsel Baltrum?

Hier gehört alles hinein, was nicht direkt mit Baltrum zu tun hat.
Benutzeravatar
Zoofan
Vielschreiber
Beiträge: 189
Registriert: 26.07.2007, 06:54
Wohnort: Münster

Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon Zoofan » 14.08.2013, 10:54

Tach zusammen!

Jetzt war ich Jahr und Tag nicht mehr in diesem Forum, weil die dauernde Miesepetrigkeit, Besserwisserei, Nörgelei und Angifterei einem fast die Freude auf die Insel vermiesen kann und nun schaut man einfach mal kurz wieder vorbei, und was sage ich? Alles wie gehabt... Da wird einer absoluten Dornröschen Insel die Quallen"plage" zum Vorwurf gemacht, aggressiv die Welt verbessert und überhaupt kaum ein gutes Haar an nichts und niemandem gelassen: schade! Wenn das wirkliche Leben auf der Insel den Forumaktivitäten entspräche, würde Baltrum nicht mit einem Dorfsheriff auskommen, sondern bräuchte wohl das Niedersächsische SEK im Hafen stationiert! Wie gut, dass sich große Teile der Forenteilnehmer als Realos nicht kennen - eine ganze Menge würden wohl angespuckt mit Blauem Auge, Beulen und Bisswunden herum laufen... Aber in der (vermeintlichen) Anonymität keift es sich halt doch schöner - und feiger!
Und wie gut, dass man für den absoluten Baltrumgenuss nichts weniger braucht als ein Online Forum: nämlich nur einen netten Vermieter, dazu Wasser, Wellen, Wind und jede Menge Wetter. Und all das hat Baltrum zu Genüge - und einen tollen Strand dazu: Quallen, Hundehaufen, Seesternkatastrophen, Schaumalgen oder zu salziges Meerwasser, das in den Augen brennt hin und her ;-) Schade allerdings für potentielle Baltrumgäste, die online einfach nur handfeste Infos und Tipps von Insidern suchen, wie ich auch vor einigen Jahren, und die hier auf soviel Keilereien stoßen... Tipp von mir: Baltrum nicht vermiesen lassen, einfach mal ausprobieren, es lohnt sich! Denn jeder echte Sandhaufen-Fan weiß es genau: Über Baltrum lacht die Sonne, über Norderney die ganze Welt!

In diesem Sinne bis bald auf Baltrum,

Nobby, der seit sieben Jahren auf Baltrum rund ums Jahr und bei jedem Wetter schwört!
Baltrum rund um's Jahr macht glücklich!
Mr.Meadow
Vielschreiber
Beiträge: 264
Registriert: 29.07.2007, 12:04

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon Mr.Meadow » 14.08.2013, 11:22

So sieht es aus!
Kri
Wenigschreiber
Beiträge: 4
Registriert: 24.06.2013, 11:49
Wohnort: Kölle

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon Kri » 14.08.2013, 12:49

DANKE Zoofan, du versüßt mir den Tag.

"Über Baltrum lacht die Sonne, über Norderney die ganze Welt!"

ich musste so sehr lachen.. :D :D
schön dass noch jemand das so sieht! ;-)
BALTRUM = LIEBE <3

( :
muschelfinder
regelmäßiger User
Beiträge: 33
Registriert: 31.10.2012, 17:33

Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon muschelfinder » 14.08.2013, 13:44

Warum darf denn niemand auf eine aktuelle Quallenplage aufmerksam machen?
Auch das ist doch auch ein Tipp für Gäste, die eventuell kurzfristig anreisen wollen.
Wenn sie dann vor Ort sind und dann die Kinder nicht ins Wasser können, wären sie für einen Hinweis gewiss dankbar gewesen.
Ein Forum, in dem nur geschrieben wird, wie toll Baltrum doch ist, nichts schöner ist, Baltrum das Paradies, alle Ideen sind toll (auch seien sie noch so unsinnig), das bringt noch niemanden etwas.
Das würde mich eher an eine Therapiegruppe mit Sektencharakter erinnern als an ein auch mal k r i t i s c h es Forum...
Mr.Meadow
Vielschreiber
Beiträge: 264
Registriert: 29.07.2007, 12:04

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon Mr.Meadow » 14.08.2013, 13:52

Ich weiß, was du mir antworten wirst, Muschel, nämlich das es doch halt so sei dass es mehr als einen, sogar einige gäbe, die es eben so sehen würden wir du.
Dennoch: Ich kann mich des Gefühles nicht erwehren, dass wir hier mit dem Zweitaccount von Baltrum123 sprechen...

Wie dem auch sei:

Natürlich ist Kritik oft sinnvoll und auch angemessen, ich seber halte mich auch nicht zurück, wenn mich etwas richtig stört (was zum Glück seltenst der Fall ist).
Aber das eine ist eben konstruktive Kritik und etwas anderes ist dieses Dauergemotze, dieses schlecht reden und niedermachen, als würde man vom Bayrischen Tourismusverband bezahlt...
muschelfinder
regelmäßiger User
Beiträge: 33
Registriert: 31.10.2012, 17:33

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon muschelfinder » 15.08.2013, 10:16

Mr. M sagte:
"Ich weiß, was du mir antworten wirst, Muschel, nämlich das es doch halt so sei dass es mehr als einen, sogar einige gäbe, die es eben so sehen würden wir du. "

Abgesehen davon, dass ich es doch als recht vermessen ansehe, nach nur einem Beitrag meine Antwort meinen wollen zu wissen, irrt Mr. M. ganz gewaltig.
Mir ist es völlig egal, ob es noch andere gibt, die meiner Meinung sind.
Dies mag wohl für die meisten hier im Forum zutreffen, die wie "baltrum123" sinngemäß schrieb, den Einheitsbrei der Lobhudelei über Baltrum hier absondern, aber das trifft auf mich nicht zu.
Von daher fand ich es recht erfrischend, dass "baltrum123" die einen oder anderen Dinge mal hinterfragt hat und auch andere Meinungen deutlich geäußert hat.
Dem allgemeinen Aufschrei nach zu urteilen, ist dies aber nicht gewollt, da augenscheinlich so die digitale rosarote Baltrumwelt der User dieses Boardes zu sehr gestört wird.

In dem Zusammenhang an den "Bayrischen Tourismusverband" zu denken, grenzt ja schon fast an Verfolgungswahn. Aber wahrscheinlich darf man auch dies aus vorgenannten Gründen nicht schreiben und die Empörung der Anhänger der der Baltrumtraumweltanbeter ist mir gewiss. Aber wie schon eingang geschrieben, dies ist mir "völlig egal".
Ich wünsche Euch dennoch weiterhin viel Spaß in der digitalen Baltrumscheinwelt.
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon urbo » 15.08.2013, 14:11

@ Muschelfinder,

Im Interesse der Insulaner solltest Du Dich über Rosarotebrillenbaltrumfans nicht lächerlich machen,
denn ohne diese gäbe es einen sehr hohen Prozentsatz an Harz4 Beziehern.
Solch dämlichen Auslassungen solltest Du in Deinem Umfeld lassen. Oder mag Dir da keiner mehr zuhören außer B123-man kann Gesabbel ja auch nur begrenzt ertragen- ??? :mrgreen:
muschelfinder
regelmäßiger User
Beiträge: 33
Registriert: 31.10.2012, 17:33

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon muschelfinder » 17.08.2013, 11:16

Hallo "urbo", Du hast u. a. geschrieben:
"Im Interesse der Insulaner solltest Du Dich über Rosarotebrillenbaltrumfans nicht lächerlich machen"
Wenn schon, dann müsste es korrektermaßen heißen: über... nicht lustig" machen.
Aber "lächerlich" ist dieses Gehabe in der Tat, da darüber kann man sich wirklich nur köstlich amüsieren.

Weiterhin hast Du geschrieben:
"Solch(e!) dämliche(!n) Auslassungen solltest Du in Deinem Umfeld lassen.
Wenn Du mit "Auslassungen" möglicherweise "Äußerungen" gemeint haben wolltest, musst Du mir dies schon selbst überlassen.

Dir dennoch weiterhin eine rosarote Baltruminternetscheinwelt!
kohle96
Vielschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.07.2011, 11:23

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon kohle96 » 17.08.2013, 15:28

Die schizotypische Persönlichkeitsstörung oder schizotype Störung (nicht zu verwechseln mit der schizoiden Persönlichkeitsstörung, obwohl beides erst in jüngster Zeit diagnostisch getrennt wurde) zeichnet sich aus durch ein tiefgreifendes Verhaltensdefizit im zwischenmenschlichen bzw. psychosozialen Bereich. Das äußert sich in Verhaltens-Eigentümlichkeiten, mangelnder Fähigkeit zu engen persönlichen Beziehungen und Verzerrungen in Denken und Wahrnehmung. Das Auftreten ist oft schrullig und exzentrisch. Im ICD-10 wird diese Störung den „schizophrenen und wahnhaften Störungen“ (F2x) zugeordnet, im DSM-IV den Persönlichkeitsstörungen, wo sie zusammen mit der schizoiden und der paranoiden Persönlichkeitsstörung dem „schizophrenen Spektrum“ zugeordnet wird. Die Störung ist insgesamt noch wenig erforscht. Es wird von 0,5–3 % Betroffenen in der Bevölkerung ausgegangen. Manche Autoren gehen davon aus, dass diese Störung, vor allem in ihrer hochgradigen Ausprägung, sogar nur 0,05–0,1 % der Bevölkerung ausmacht.
Benutzeravatar
DC
Vielschreiber
Beiträge: 133
Registriert: 07.05.2010, 18:34

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon DC » 17.08.2013, 19:07

Kohle.... wenn Sie schon Text klauen und unter Ihrem Namen hier einstellen ... dann schreiben Sie wenigstens auch wo sie ihn geklaut haben....


http://de.wikipedia.org/wiki/Schizotypi ... %C3%B6rung
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon urbo » 17.08.2013, 19:57

@ Muschelfinder
du hast alle Freiheiten der Welt. Auch die, einzelne Worte, von denen jeder den Sinn erkennt die aber nicht korrekt sind zu korrigieren. Allerdings hoffe ich, daß dies nicht Deine einzige Freude im Leben ist. :shock:
kohle96
Vielschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.07.2011, 11:23

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon kohle96 » 17.08.2013, 22:25

Pedanterie
[n]
Besserwisserei, Klügelei, Pingeligkeit, Spitzfindigkeit, Wortklauberei, Sophismus, Sophisterei, Sophistik, Kasuistik, Rabulistik, Haarspalterei
kohle96
Vielschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.07.2011, 11:23

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon kohle96 » 17.08.2013, 22:29

Ein akuter Durchfall verläuft meist leicht und heilt ohne weitere Maßnahmen (z. B. Medikamente) ab. Schwerer und länger andauernder Durchfall dagegen kann aufgrund des Wasser- / Elektrolytverlusts gefährlich sein und einer (medikamentösen) Therapie bedürfen.
kohle96
Vielschreiber
Beiträge: 239
Registriert: 08.07.2011, 11:23

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon kohle96 » 17.08.2013, 22:31

Einsamkeit Forum

Auch in der heutigen Zeit gibt es viele Menschen, die sich einsam fühlen und die sich zu Hause einigeln und somit kaum noch Kontakt zu anderen Menschen haben. Dieses Problem kann bei jungen, sowie bei älteren Menschen auftreten. Gerade ältere Menschen sind oftmals davon betroffen, da diese auf der einen Seite nicht mehr so mobil, wie sie es früher einmal waren, sind und weil sie, auf der anderen Seite, oftmals keine Freunde mehr haben, da diese nicht mehr leben oder es diesen Menschen auch an Mobilität mangelt.

Diese Einsamkeit kann zu einer großen Unzufriedenheit führen und sogar dazu, dass jemand depressiv wird. Jeder Mensch braucht soziale Kontakte um ein glückliches Leben in Einklang mit sich selbst führen zu können.

Es gibt jedoch viele Auswege aus dieser Situation. Das Alleinsein kann mit der Hilfe von einem Forum im Internet behoben werden. Dort können sich einsame Menschen kostenlos anmelden und dort zum Beispiel andere Menschen kennenlernen, denen es genauso geht. Auf eine anonyme Art und Weise können die Menschen dort miteinander chatten und über ihre Probleme reden.

Dort sind allerdings nicht nur Menschen angemeldet, die alleine sind und die mit ihrer Situation zu kämpfen haben, sondern auch Menschen, die schon Erfahrungen mit Menschen, die einsam waren, beziehungsweise sind, gemacht haben und nun von diesen Erfahrungen profitieren und anderen Menschen helfen wollen.

In diesem Forum ist es möglich Fragen zu dem Thema Einsamkeit zu stellen und diese von erfahrenem Fachpersonal beantwortet bekommen. Das Fachpersonal kann gezielt die Fragen beantworten und nicht selten werden Menschen, die sich dort angemeldet haben, wieder glücklich und lernen es, sich wieder in das normale Leben zu integrieren. Am Anfang ist es für die betroffenen Personen oftmals eine große Selbstüberwindung wieder Kontakt zu anderen Menschen aufzunehmen. Nach nur kurzer Zeit werden diese Menschen jedoch merken, dass es sich lohnt unter die Leute zu kommen.
Benutzeravatar
Dennis
regelmäßiger User
Beiträge: 95
Registriert: 03.07.2007, 12:11
Kontaktdaten:

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon Dennis » 17.08.2013, 22:40

Dieser Thread wurde in den Bereich "Dies und Das" verschoben.
Benutzeravatar
Sandkorn
Vielschreiber
Beiträge: 106
Registriert: 05.07.2007, 18:31
Wohnort: Baltrum

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon Sandkorn » 18.08.2013, 09:27

des übels wurzel liegt im schwachsinn,
wobei die wurzel des schwachsinns nicht zu unterschätzen sein sollte.
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon urbo » 18.08.2013, 09:32

8)
Mr.Meadow
Vielschreiber
Beiträge: 264
Registriert: 29.07.2007, 12:04

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon Mr.Meadow » 18.08.2013, 12:07

Schön fand ich übrigens diesen Satz am Strandkorbverleih (in einem Aushang, in dem es darum geht, was man tun soll, wenn man denn Kontakt mit einer Feuerqualle hatte):
"Alkohol ist auch keine Lösung"

Habe übrigens bei einem herrlichen Bad in der See heute früh nicht eine Qualle weit und breit gesehen.
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon urbo » 18.08.2013, 13:31

@m
Mr. Meadow, Du strafst ja Baltrum123 Lügen :lol: , das ist nicht nett. Vielleicht hast Du ja nur Glück, welches Dir jeder gönnt.
Schönen Urlaub noch --- Neid, Neid, Neid...
Benutzeravatar
Zoofan
Vielschreiber
Beiträge: 189
Registriert: 26.07.2007, 06:54
Wohnort: Münster

Re: Qualleninsel Baltrum?

Beitragvon Zoofan » 22.08.2013, 19:11

Heute Nachmittag bei ablaufendem Wasser habe ich vom Ostkopf bis zum Strandaufgang Wietjes ca 10 Quallen gezählt, dabei keine Feuerqualle. Die meisten Tiere befanden sich bis hin zur Lagune bzw darin, keine einzige mehr vom Badestrand an bis Wietjes. Also hat der Bürgermeister wohl seine Pflicht getan und weit draußen im Meer Verbotsschilder für Quallen aufgestellt ;-)

Das Wetter ist übrigens traumhaft, etwas diesig und keine pralle Sonne, und das Wasser war schön wellig und richtig warm! Baltrum pur halt! Und jetzt sitze ich an meinem Dachfenster und schaue trotz neuer Strandmauer den Surfschülern beim Dümpeln und ins Wasser fallen zu :-) Ein Schelm, der denkt, ich wolle jemanden neidisch machen... :mrgreen:
Baltrum rund um's Jahr macht glücklich!

Zurück zu „Dies und Das“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast