Bierkrise

Hier gehört alles hinein, was nicht direkt mit Baltrum zu tun hat.
Benutzeravatar
Spacecowboy0211
Vielschreiber
Beiträge: 605
Registriert: 14.08.2007, 07:26
Wohnort: Düsseldorf

Bierkrise

Beitragvon Spacecowboy0211 » 18.06.2011, 12:03

Kann es wirklich sein, dass das beliebteste Bier in Deutschland "Oettinger " sein soll und ich dieses, zumindest bewusst, noch nicht getrunken habe ?? :(

Obwohl, wenn ein Bier so gut schmecken würde wie Jever, dann hiess es ja Jever und nicht Oettinger, oder ? :P
Bitte Jammer Nicht, Baltrumurlaub Lauert Schon Wieder
Benutzeravatar
mame
Vielschreiber
Beiträge: 808
Registriert: 18.08.2007, 08:51

Re: Bierkrise

Beitragvon mame » 18.06.2011, 16:23

Junge, Junge, Spacey
du bist ja heute voll in Schreiblaune!
Du verwechselst dich da glaub´ich. Also Oettinger, das is doch der beliebteste deutsche Europapolitiker oder vertu ich mich jetzt?
Jedenfalls is der immer ziemlich Bierernst.
sodele
mame
Benutzeravatar
hippocampus
Vielschreiber
Beiträge: 305
Registriert: 27.11.2010, 11:45
Wohnort: N 53.280071° O 007.760773°
Kontaktdaten:

Re: Bierkrise

Beitragvon hippocampus » 18.06.2011, 17:02

Wie kommst du ausgerechnet auf Oettinger? :roll:
Das Magazin "Inside Getränke Markt" ermittelt jedes Jahr die beliebtesten Bier-Marken der Deutschen.
Die ersten drei sollen sein:
1. Krombacher
2. Bitburger
3. Warsteiner
Ist aber alles nichts gegen Ostfriesen Bräu Landbier dunkel aus Bagband...
NUR NOCH 74 KM BIS BALTRUM!

Baltrum im Juni 2016 http://jalbum.net/a/1731587 <<<

Baltrum im Oktober 2010 - http://jalbum.net/a/1186530
Baltrum georeferenziert - http://jalbum.net/a/1451698
Benutzeravatar
Spacecowboy0211
Vielschreiber
Beiträge: 605
Registriert: 14.08.2007, 07:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bierkrise

Beitragvon Spacecowboy0211 » 18.06.2011, 18:58

also, da Beliebtheit ja etwas recht subjektives ist habe ich mich am Bierumsatz in Hektolitern im Jahr 2010 orientiert und da liegt Oettinger recht weit vorn. Und vor allem, schau Dir die Quelle an, lol !

1. Marke: Oettinger Hektoliter: 6,34 Mio. Veränderung zum Vorjahr: – 3,8 %

2. Marke: Krombacher Hektoliter: 5,41 Mio. Veränderung zum Vorjahr: + 0,6 %

3. Marke: Bitburger Hektoliter: 3,92 Mio. Veränderung zum Vorjahr: + 1,8 %

4. Marke: Warsteiner Hektoliter: 2,80 Mio. Veränderung zum Vorjahr: – 1,3 %

2 von 4Das sind die Lieblingsbiere der Deutschen5. Marke: Veltins Hektoliter: 2,58 Mio. Veränderung zum Vorjahr: + 4,8 %

6. Marke: Beck's Hektoliter: 2,57 Mio. Veränderung zum Vorjahr: – 9,4 %

7. Marke: Hasseröder Hektoliter: 2,45 Mio. Veränderung zum Vorjahr: – 10,7 %

8. Marke: Paulaner Hektoliter: 2,23 Mio. Veränderung zum Vorjahr: + 3,2 %

9. Marke: Radeberger Hektoliter: 1,84 Mio. Veränderung zum Vorjahr: – 0,2 %

10. Marke: Erdinger Hektoliter: 1,65 Mio. Veränderung zum Vorjahr: + 3,9 %

11. Marke: König Hektoliter: 1,30 Mio. Veränderung zum Vorjahr: – 0,8 %

12. Marke: Augustiner Hektoliter: 1,27 Mio. Veränderung zum Vorjahr: + 1,0 %

13. Marke: Sternburg Hektoliter: 1,23 Mio. Veränderung zum Vorjahr: – 11,5 %

14. Marke: Holsten Hektoliter: 1,13 Mio. Veränderung zum Vorjahr: – 1,9 %

15. Marke: Franziskaner Hektoliter: 1,08 Mio. Veränderung zum Vorjahr: – 0,4 %

16. Marke: Jever Hektoliter: 1,07 Mio. Veränderung zum Vorjahr: + 1,6 %

Quelle: INSIDE Getränke Markt Magazin !!!!!!!


Und in Baghdad gibt es ostfriesisches Bier ? Langsam wird mir klar, was die Amis dort wollen.
Bitte Jammer Nicht, Baltrumurlaub Lauert Schon Wieder
Benutzeravatar
hippocampus
Vielschreiber
Beiträge: 305
Registriert: 27.11.2010, 11:45
Wohnort: N 53.280071° O 007.760773°
Kontaktdaten:

Re: Bierkrise

Beitragvon hippocampus » 18.06.2011, 19:34

Ich hab jetzt verschiedene Quellen gesehen und die Zahlen variieren aber doch. Aber wer nördlich des Weißwurstäquators trinkt Oettinger!? Da müssen die Alpenfriesen aber ganz schön hingelangt haben...
NUR NOCH 74 KM BIS BALTRUM!

Baltrum im Juni 2016 http://jalbum.net/a/1731587 <<<

Baltrum im Oktober 2010 - http://jalbum.net/a/1186530
Baltrum georeferenziert - http://jalbum.net/a/1451698
Koestritzer
Vielschreiber
Beiträge: 377
Registriert: 03.07.2007, 21:52
Wohnort: Kirchhellen (bei Bottrop) direkt an der A31 2Std.30Min. bis Neßmersiel-Hafenrestaurant
Kontaktdaten:

Re: Bierkrise

Beitragvon Koestritzer » 19.06.2011, 22:35

....und keiner redet von mir ...:-)
Baltrum ist doch einfach nur... Lebensfreude pur !!!
Benutzeravatar
hippocampus
Vielschreiber
Beiträge: 305
Registriert: 27.11.2010, 11:45
Wohnort: N 53.280071° O 007.760773°
Kontaktdaten:

Re: Bierkrise

Beitragvon hippocampus » 20.06.2011, 05:40

Oooch, dich lieben wir auch!!!
NUR NOCH 74 KM BIS BALTRUM!

Baltrum im Juni 2016 http://jalbum.net/a/1731587 <<<

Baltrum im Oktober 2010 - http://jalbum.net/a/1186530
Baltrum georeferenziert - http://jalbum.net/a/1451698
Koestritzer
Vielschreiber
Beiträge: 377
Registriert: 03.07.2007, 21:52
Wohnort: Kirchhellen (bei Bottrop) direkt an der A31 2Std.30Min. bis Neßmersiel-Hafenrestaurant
Kontaktdaten:

Re: Bierkrise

Beitragvon Koestritzer » 20.06.2011, 21:36

dann trinke ich darauf einen vor Ort am kommenden Wochenende
Baltrum ist doch einfach nur... Lebensfreude pur !!!
Recklinghäuser
regelmäßiger User
Beiträge: 29
Registriert: 28.03.2009, 01:07
Wohnort: Wie der Name schon sagt

Re: Bierkrise

Beitragvon Recklinghäuser » 20.06.2011, 22:31

Dann halte ich mal verstärkt nach Schwarzbiertrinkern Ausschau :shock:
Benutzeravatar
Pitti vom Dorf
Vielschreiber
Beiträge: 534
Registriert: 03.07.2007, 18:53
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Bierkrise

Beitragvon Pitti vom Dorf » 20.06.2011, 23:44

@Markus: Lässt du mich mittrinken ? Wir sind auch da.
Grüsse vom grossen Dorf am Rhein

Pitti

Mit Betahlen woost datt meeste Geld los!
Benutzeravatar
mame
Vielschreiber
Beiträge: 808
Registriert: 18.08.2007, 08:51

Re: Tierkrise

Beitragvon mame » 30.01.2012, 19:43

Hallihallo
also wie mir zu Ohren kam, will ja ein Insulaner ein ganz exclusives Baltrumer Bier brauen. Das finde ich super. Ihm fehlt nur noch das Startkapital, deswegen bin ich hier aufgerufen dazu aufzurufen einen Baltrumer Bier Förderverein zu gründen. Jeder der mindestens 1000,- € spendet wird automatisch Mitglied im Förderverein (ja, mit zweifuffzich können wir uns nich aufhalten) Wer die höchste Summe spendet soll Stimmrecht bei der Namensgebung des Bieres erhalten. Also hier kann man gerne schon mal Vorschläge machen, aber Baltrumer Kindl geht glaub´ ich nicht.
Jedenfalls muss sowas um die 50 T. zusammenkommen, sonst lohnt es sich nicht. Geplant sind ca. 10 Hektoliter, also zweimal 5 Hektoliter, sodass bei geschätzten 10 Gärungsprozessen im Jahr so um die 100 Hektoliter anfallen, also für die Rechenkünstler hier so 10 Kubikmeter. Das würde bei einem Verkaufspreis von 1,00 € /0,33 Liter 30.000,- Umsatz bedeuten. Also man könnte davon ausgehen, dass sich nach zwei bis drei Jahren, die Investitionen armotiersieren. Jeder Spender könnte sozusagen gemäß seiner Einlage Anteilseigner werden und so nach drei Jahren eine geschätze Rendite von 7% erwarten, das ist mir jetzt natürlich zu kompliziert das hier vorzurechnen.
Also erstmal Vorschläge hier bitte zur Namensgebung! Interessierte wenden sich an die http://www.baltrumbiergmbh.de da finden sie auch die Spendenkontonummer. Ich hoffe der link funktioniert.
Vielen Dank für Ihr Interesse sagt
mame
Benutzeravatar
Sandkorn
Vielschreiber
Beiträge: 106
Registriert: 05.07.2007, 18:31
Wohnort: Baltrum

Re: Bierkrise

Beitragvon Sandkorn » 30.01.2012, 19:49

mame!
der link funzt nicht, würde ja gerne mitmachen
aber unter solchen umständen muß ich durch einen supersupiguten
internetauftritt erstmal überzeugt werden..... :roll:
Benutzeravatar
mame
Vielschreiber
Beiträge: 808
Registriert: 18.08.2007, 08:51

Re: Bierkrise

Beitragvon mame » 01.02.2012, 15:16

Mohoin allerseits
Die Ereignisse überschlagen sich. Vielen Dank für die vielen gut gemeinten PNs und Nachfragen wegen dem Spendenkonto. Leider muss ich dir Sandkorn und auch den meisten Anderen mangelnde Bereitschaft zu unternehmerischem Risiko bescheinigen. Der Einzige der in dieser Beziehung wirklich Mumm hatte, trotz fehlerhaftem link hier, war Snoer. Ja, er hat tatsächlich sofort Haus und Hof – wie man so sagt – verkauft. Fo-pa oder Scha-po wie der Franzose sagt, alle Achtung, Respekt hier mal!!!
Ja, er hat tatsächlich gleich die gesamten Anteile übernommen, tut mir leid Sandkorn, wer zu spät kommt den bestraft das Leben, weißt du ja.
Also damit hat er ja nun auch 50% Stimmrecht bei der Namensgebung des neuen Produktes. Die anderen 50% halte ich ja.
Also und da brach dann auch gleich der erste Streit los. Ihr könnt euch ja denken, wie das Bier heißen sollte, naaaa?? -- - - - Jaa, natürlich - - - PERLE - - is ja klar. Ich sach: Mensch Snoer, stell dir mal vor du sitzt an der Theke und bestellst dir ein PERLE, oder noch schlimmer, eine PERLE, - echt - wie hört sich das denn an. Ja, das sah er zwar ein aber da hat er dann auch ´n Dickkopf. Ich schlug vor, dann wenigstens den englischen Ausdruck für Perle zu nehmen, - - also Pearl, ein Baltrumer Pearl, das hört sich doch auf jeden Fall besser an. Schließlich und endlich einigten wir uns darauf die Frauen entscheiden zu lassen, und wir gaben uns Brief und Siegel, dass wir deren Übereinkommen nicht mehr kritisieren oder gar verändern wollten.
Und ja, was soll ich sagen, die Frauen die diskutierten ´ne Zeit und was kam am Ende dabei heraus????? Ja, ich sach euch, ich wusste auch nicht so recht ob ich lachen oder weinen sollte, jedenfalls steht nun unumstößlich fest das neue Baltrumer Bier wird heißen - - -tätärätä - - wird heißen „Pöhrl“ Hahaha, ja ja, das Englisch der beiden ist ja bekanntermaßen nicht das Beste, aber je länger ich mir den Namen ansah, umso besser fand ich ihn, ehrlichgesagt. Ja, regt die Fantasie an. Und klingt einfach cool find ich, auch ein bisschen Plattdeutsch.
Und damit nicht genug, sie hatten sich auch gleich die Arbeit gemacht, ein Flaschenetikett zu entwerfen, und das will ich euch ja nun auch nicht vorenthalten.

Bild

Ja, sehr kreativ hier. Vielleicht noch geringfügig verbesserungsfähig.
Ja, morgen haben wir ´nen Termin beim Staatsanwalt, um unseren Produktnamen als eingtragenes Warenzeichen registrieren zu lassen. Hach, das geht alles so schnell hier, ich weiß auch nich.
Wer Lust hat, kann sich ja an der Ausgestaltung des Etiketts noch beteiligen, Vorschläge unbedingt hier einstellen!!!
Also denn Leute. Im Sommer singen wir "Baltrumer Pöhrl, is so wie das Blut der Erde"
mame
Benutzeravatar
urbo
Vielschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 15.07.2007, 17:13
Wohnort: Essen

Re: Bierkrise

Beitragvon urbo » 01.02.2012, 21:12

Baltrumer Pöhrl geht ab wie Walter Röhrl :?:

Evtl. Namensrecht beachten !
Benutzeravatar
Pitti vom Dorf
Vielschreiber
Beiträge: 534
Registriert: 03.07.2007, 18:53
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Bierkrise

Beitragvon Pitti vom Dorf » 01.02.2012, 22:05

He, wollte nur sagen, da gibt es schon...
die Black Pear (Lautsprache bläck pöhrl)
das pink pöhrl , den black berry pöhrl
und wie schon URBO erwähnt auch den Walter Pörl
Auch die Muschel könnte von einer Ölgesellschaft stammen.
Also da musst du noch etwas tun
Grüsse vom grossen Dorf am Rhein

Pitti

Mit Betahlen woost datt meeste Geld los!
Snoer
Vielschreiber
Beiträge: 373
Registriert: 28.11.2008, 15:25
Wohnort: Dortmund-City

Re: Bierkrise

Beitragvon Snoer » 02.02.2012, 14:11

Oh mame, eigentlich gehört dieses Thema doch nach oben, in das andere Forum. Da wo der Ernst zuhause ist. Hier wird doch nur rumgeblödelt. Wenn Du echt Spenden sammeln willst, dann husch husch nach oooooben.

So, nu sitz ich ja auf der Straße.... habe für teuer Geld in Bier investiert. Eigentlich nichts neues, aber halt noch in solchen Summen.
Und dann die Auseinandersetzungen mit mame, seiner Holden, meiner Perle und dann die Mädels untereinander. Oh man. Naja, aber in 2 – 3 Jahren ist alles wieder gut, weil da bekomm ich ja schön fett 7 % von Haus und Hof wieder zurück, oder so. Können wir dann bitte mit dem Wohnzimmer anfangen? Danke!

Mir persönlich war ja der Name, oder das Outfit gar nicht mal so wichtig – mir geht es natürlich um den Geschmack. Ich bin ja so der klassische Biertrinker und Genießer. Also Bier, nix hier GrapefruitWeizenAvocado + X. Joah und wehe mame kommt auf die Idee, da so Sanddorn reinzupanschen... dann ist aber was los.

So, Haha, Walter Pöhrl. An dieser Stelle ein Zitat vom Walter: “Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben“. Super, der Typ.

mame, an der Gestaltung musst Du echt noch was tun. Was soll das mit der Muschel? Hat doch jetzt weder was mit Baltrum, noch mit Bier zu tun, oder kapier ich das einfach nicht?!?!?

Gruß
Snoer
Benutzeravatar
mame
Vielschreiber
Beiträge: 808
Registriert: 18.08.2007, 08:51

Re: Bierkrise

Beitragvon mame » 04.02.2012, 09:52

hey
@ snoer: erstmal danke. Ja, danke für die Anrede "Oh mame" , also, gefällt mir irgendwie, klingt nach Respekt hier mal. Könnte ich mich dran gewöhnen.
Wieso gehört das ins Oberforum? Nä, da kommt sich am Ende noch einer veräppelt vor.
Aber warum setzt du dich nicht wenigstens auf den Bürgersteig, denk an den Straßenverkehr. Und an die Kälte, brrrrrr - echt is ja schlimm zur Zeit. Fehlt nur noch, dass der Strom ausfällt, dann is echt Matthäus am letzten, also ich meine hier den Golfstrom im Besonderen, der soll ja der größte Energielieferant nach Europa sein.
Ansonsten hast du natürlich Recht Snoer, das Aussehen des Etiketts ist natürlich drittrangig. Wichtig sind die inneren Werte, der Geschmack. Und Sandkorn im Bier, nä, das geht gar nicht. Das knirscht ja.
Dann noch die Muschel im Design, ja, hmm, da hab ich auch lange rumgerätselt, was sich die Frauleute dabei gedacht haben. Vielleicht ja die Gedankenkette - Ohrmuschel - Perle im Ohr - Perle in Muschel - Muschel am Baltrumstrand - passt gut. Keine Ahnung.
Und danke an die anderen, für den guten Slogan und die Hinweise auf Namensrechte. Aber der Oberstaatsanwalt hatte da keine Bedenken gestern und nu is alles amtlich, in trockenen Tüchern sozusagen. Dann man to
mame
Benutzeravatar
Spacecowboy0211
Vielschreiber
Beiträge: 605
Registriert: 14.08.2007, 07:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bierkrise

Beitragvon Spacecowboy0211 » 05.02.2012, 10:19

hmmm, gabs da nicht mal nen Lied so von wegen:

oh mame mame, oh mame mame, oh mame mame blue, oh mame blue ???

da war doch mal was, oder ?
Bitte Jammer Nicht, Baltrumurlaub Lauert Schon Wieder
Benutzeravatar
hippocampus
Vielschreiber
Beiträge: 305
Registriert: 27.11.2010, 11:45
Wohnort: N 53.280071° O 007.760773°
Kontaktdaten:

Re: Bierkrise

Beitragvon hippocampus » 05.02.2012, 10:47

@ Raumkuhmelker: meinst du deeen? http://www.youtube.com/watch?v=wxzYlxXTZcA ? Aber das war doch nicht mame, oder?
NUR NOCH 74 KM BIS BALTRUM!

Baltrum im Juni 2016 http://jalbum.net/a/1731587 <<<

Baltrum im Oktober 2010 - http://jalbum.net/a/1186530
Baltrum georeferenziert - http://jalbum.net/a/1451698
Benutzeravatar
Spacecowboy0211
Vielschreiber
Beiträge: 605
Registriert: 14.08.2007, 07:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bierkrise

Beitragvon Spacecowboy0211 » 06.02.2012, 13:28

Hey, Hippo, genau das meinte ich eigentlich.

Bin jetzt aber total verwundert über den Titel !?

Mamy blue ?

Was will uns dieser Titel sagen ?
Also MAMY ist polnisch und bedeutet, meines Wissens, soviel wie "wir haben"


Wir haben blau ?

Ist das ein Hinweis auf den Zustand einiger Zehen, besonders in Ostpolen, bei den momentanen Temperaturen ?

Aber wie konnte diese Gruppe das so viele Jahre vorhersagen ?

oder ist es einfach ein Hinweis auf das Ergebnis des Kornkreisens ?

So fügt sich alles zusammen

EIN WUNDER ! Vergesst Nostradamus
Bitte Jammer Nicht, Baltrumurlaub Lauert Schon Wieder

Zurück zu „Dies und Das“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste