Mehrfachaccounts

Ideen, wie Baltrum-Online oder das Forum weiter verbessert werden könnte? Hier ist die richtige Plattform dafür!
Benutzeravatar
Holger Comien
Vielschreiber
Beiträge: 145
Registriert: 03.07.2007, 16:42
Wohnort: Nordseeinsel Baltrum

Mehrfachaccounts

Beitragvon Holger Comien » 25.09.2007, 18:51

Hallo,
ich währe dafür das mal die Mehrfachaccounts
gesperrt werden !

Siehe
http://www.mo87.de/forum/viewtopic.php?t=1210
Alle Schreibfehler sind zu 100% beabsichtigt und werden gezielt als Stilmittel und zur Belustigung aller eingesetzt!!!!
Benutzeravatar
Zoofan
Vielschreiber
Beiträge: 189
Registriert: 26.07.2007, 06:54
Wohnort: Münster

Beitragvon Zoofan » 27.09.2007, 08:25

Kann man das auch als "Otto-normal-User" verstehen :?: Nur mal so 'ne Frage :wink:
Benutzeravatar
Dennis
regelmäßiger User
Beiträge: 95
Registriert: 03.07.2007, 12:11
Kontaktdaten:

Beitragvon Dennis » 27.09.2007, 13:00

Der Link funktioniert nur mit Anmeldung im dortigen Forum.

Welche Mehrfachaccounts meinst Du?
Benutzeravatar
Zoofan
Vielschreiber
Beiträge: 189
Registriert: 26.07.2007, 06:54
Wohnort: Münster

Oh je :o)

Beitragvon Zoofan » 27.09.2007, 13:14

Dennis hat geschrieben:Der Link funktioniert nur mit Anmeldung im dortigen Forum.

Na, und dafür registriere ich mich jetzt extra im Modellbauforum.... (Neugierde, dein Name ist Mann ;) ) Die (zusätzlichen) Infos hätte man hier aber auch noch direkt ausschreiben können... :lol:
Zuletzt geändert von Zoofan am 27.09.2007, 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Nomen mihi est ?
regelmäßiger User
Beiträge: 97
Registriert: 14.07.2007, 20:06

Beitragvon Nomen mihi est ? » 27.09.2007, 13:22

Hallo Zoofan, hallo Dennis,

der gute Holger hat wohl die Vermutung, das einzelne Personen unter verschiedenen Nicks angemeldet sind.
Er vertritt ja bekanntermaßen die Meinung jeder dürfe sich nur unter seinem Namen anmelden. (Sicherheitshalber noch unter Angabe der Anschrift, und Emailadresse, Personalausweisnummer, Steuernummer usw.) siehe auch http://www.vorratsdatenspeicherung.de/

Für einige scheint für die Beurteilung des Wahrheitsgehaltes nicht entscheidend zu sein, was jemand schreibt, sondern vielmehr wer es geschrieben hat.
Ich halte so ein Verhalten für, Ihr entschuldigt, zutiefst dumm.
Entscheidend ist letztlich immer nur der Inhalt eines Forumsbeitrages und diesen gilt es losgelöst von der Person die ihn geschrieben hat zu untersuchen und darauf zu reagieren. Damit ist dann auch hinfällig, ob die Person einen Nick oder mehrere benutzt.
Nur „Kleingeistige“ versuchen schon am Nicknamen die Richtigkeit des Textes zu erkennen.
Dies ist nicht auf Holger gemünzt, es betrifft uns alle, mich eingeschlossen.

Andererseits wäre eine „Arena“ in der man ungestraft verbal attackieren darf sicherlich auch eine spannende und lustige Sache, solange allen Beteiligten klar ist, dass es sich um „Spass“ handelt. Der Thread müsste dann wohl „Playground-Arena“ oder so heißen und die Leser sollten schon in der Einleitung auf die Gefahren hingewiesen werden (Lesen sie nicht weiter wenn sie zartbesaitet sind und vor allem glauben sie das hier geschriebene nicht!).
Nomen meum vobis notum est.
Benutzeravatar
Zoofan
Vielschreiber
Beiträge: 189
Registriert: 26.07.2007, 06:54
Wohnort: Münster

Beitragvon Zoofan » 27.09.2007, 15:04

Nomen mihi est ? hat geschrieben:[...]der gute Holger hat wohl die Vermutung, das einzelne Personen unter verschiedenen Nicks angemeldet sind.

Zumindest im Internen Baltrumforum dürfte das doch eine ziemliche Unmöglicheit sein, sage ich mal als selbst langjähriger Forenbetreiber. Denn da werden die Nutzer doch wohl nicht willkürlich hinein gelassen, sondern selektiv "per Hand" freigeschaltet. Denke ich mal...
Nomen mihi est? hat geschrieben:Entscheidend ist letztlich immer nur der Inhalt eines Forumsbeitrages und diesen gilt es losgelöst von der Person die ihn geschrieben hat zu untersuchen und darauf zu reagieren. Damit ist dann auch hinfällig, ob die Person einen Nick oder mehrere benutzt.

So ganz kann ich dir da nicht zustimmen! Man kann unter einem Nick z. B. einen Forenteilnehmer arg verunglimpfen - und dem dann unter seinen weiteren Nicks voll beipflichten! Oder andersrum: eine Idee anpreisen und sich selbst dann unter seinen anderen Namen als Held feiern lassen. So kann man einem Thread schon eine ziemliche Richtung geben... Stimmung machen oder User manipulieren. Alles leider schon erlebt!

@Holger Comien: Wenn es jemand im Forum bewußt auf Fälschung anlegt, wird ihn leider kein Admin der Welt nur mit Hilfe der Technik entlarven und ausschließen können! Jeder Schreiber hinterläßt zwar im Forum eine Menge "Fingerabdrücke", aber IP Adresse, Lokalität, Browser, Betriebssystem: alles läßt sich leicht fälschen, so dass es keinen Anhalt für einen Verdacht geben muss. Da muss ein Admin oder Moderator schon eine ziemliche Spürnase entwickeln, um anhand der Beiträge (Schreibstil, gleiche Fehler etc) Übereinstimmungen und damit Unstimmigkeiten festzustellen...
Benutzeravatar
DAS
Vielschreiber
Beiträge: 345
Registriert: 04.07.2007, 07:35
Wohnort: südlich von Baltrum

Beitragvon DAS » 27.09.2007, 15:16

Ist es nicht gerade auch die vermeintliche oder tatsächliche Anonymität, die ein Internetforum mit ausmacht? Sie kann nicht nur mißbraucht werden, sondern bietet auch Schutz und Raum Dinge zu äußern, die man sonst mit Rücksicht auf mögliche Folgen lieber nicht sagen würde, die es aber auf jeden Fall wert sind ausgesprochen zu werden.
Benutzeravatar
Nomen mihi est ?
regelmäßiger User
Beiträge: 97
Registriert: 14.07.2007, 20:06

Beitragvon Nomen mihi est ? » 27.09.2007, 18:20

Hallo Zoofan,

wenn ich meiner Argumentation folgend nur den Inhalt der Beiträge analysiere und mich dabei nicht von den Nicks beeinflussen lasse, spielt auch die Anzahl der Beiträge (und damit der Nicks) für mich keine Rolle.
Wer die vermeintliche „Richtung“ eines Threads nur durch die reine (pro/contra) Anzahl der Beiträge gewichtet, beurteilt letztendlich die Beiträge nicht nach ihrem Inhalt, ergo handelt er nach meinem dafürhalten, sagen wir mal, nicht besonders weise.

Das mit einer, wie von Dir beschriebenen, mißbräuchlichen Handlungsweise der Versuch unternommen wird andere Leser zu manipulieren ist offensichtlich. In wie weit dieser Manipulationsversuch aber gelingt hängt dann wiederum von der Mündigkeit der anderen Leser ab.

Und da man, wie Du selber richtig erkannt hast, keinen Schutz vor solchem Schindluder gewährleisten kann, ist der beste Schutz die eigene Mündigkeit zu verbessern.
Das heißt also üben, üben, üben.

@DAS

Ich persönlich benutze einen Nicknamen nur aus den von mir beschrieben Gründen, damit sich die Leser unabhängig von meiner Person mit dem Inhalt auseinandersetzten können.
Einen persönlichen Nachteil befürchte ich nicht, sollte jemand die Person hinter dem ? identifizieren.
Nomen meum vobis notum est.
Benutzeravatar
Pitti vom Dorf
Vielschreiber
Beiträge: 531
Registriert: 03.07.2007, 18:53
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Pitti vom Dorf » 28.09.2007, 22:27

Ich habe kein Problem mich in einem Forum als der darzustellen, der ich auch bin.

Natürlich reizt es grade in solchen Foren, mit meheren Namen zu agieren und wie schon von beschrieben, eine gewisse Richtung zu geben. Also die berühmte Agitation und Propaganda für sich selbst zu betreiben. Allerdings glaube ich in einem so kleinem Forum wie es dieses od der Kreis für nur Insulaner ist, verliert man sehr schnell seine Anonymität .
Grüsse vom grossen Dorf am Rhein

Pitti

Mit Betahlen woost datt meeste Geld los!
Benutzeravatar
DAS
Vielschreiber
Beiträge: 345
Registriert: 04.07.2007, 07:35
Wohnort: südlich von Baltrum

Beitragvon DAS » 30.09.2007, 19:41

Oh, da ist wohl was falsch gelaufen, ich zitter nicht gerade davor erkannt zu werden. Habe auf vorherige Beiträge geantwortet, da mir diese ziemlich allgemein erschienen. Kann mir weder vorstellen, dass in unserem kleinen, aber sehr feinen Forum jemand mit mehreren Identidäten agiert,noch dass es persönliche Verfolgungen ob irgendwelcher Äußerungen zu befürchten gibt.:idea:

Zurück zu „Verbesserungsvorschläge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste